Pudding-Streuselkuchen mit Rhabarber

leicht
( 49 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Quark-Öl-Teig
Quark 125 g
Öl 6 EL
Buttermilch 1 Tasse
Zucker 70 g
Salz 1 Prise
Mehl 300 g
Backpulver 1 Päckchen
Pudding
Vanillepudding zum Kochen 2 Päckchen
Milch 400 ml
Rhabarbersaft 100 ml
Schmand 400 g
Zucker nach Geschmack etwas
Streusel
Mehl 300 g
Zucker 100 g
Vanillesirup 1 EL
Backpulver 2 TL
Salz 1 Prise
Butter 150 g
Öl 2 EL
Ausserdem
Rhabarber 750 g
Zucker 150 g
Weiterhin
geschmolzene Butter 4 EL
etwas Zucker etwas

Zubereitung

1.Ein Tag zuvor den Rhabarber schneiden und einzuckern, übernacht stehen lassen zum Brühe ziehen. Rhaberber abschütten und den Saft auffangen.

2.Zuerst den Pudding nach Anleitung kochen, allerdings nur 400 ml Milch und 100 ml Rhabarbersaft verwenden. Pudding etwas abkühlen lassen. Dann Schmand oder Creme Fraiche dazugeben und gut verrühren. Ich nehme den ganzen Saft von den Rhabarber und dann fülle ich mit Milch auf 500 ml auf. dann den Rhabarber in den Pudding rühren.

3.Danach die Streusel herstellen. Zutaten zu Streuseln verkneten und zum Schluß einen Schuß Öl und ganz kurz noch einmal durchkneten.

4.Backblech einfetten und den Ofen auf 200 Grad vorheizen.

5.Zum Schluß den Öl-Quark-Teig bereiten. Quark mit Öl, Buttermilch, Zucker und Salz verrühren. Mehl und Backpulver zugeben und alles verkneten. Eventuell noch etwas Mehl dazugeben. Teig ausrollen auf einem gefetteten Blech und den Boden mit einer Gabel einstechen. Den Teig mit Pudding bestreichen. Auf dem Pudding werden dann die Streusel verteilt und 200 Grad den Kuchen ca. 30-40 min gebacken. Danach den gebackenen Kuchen mit flüssiger Butter beträufeln und nochmals leicht zuckern.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Pudding-Streuselkuchen mit Rhabarber“

Rezept bewerten:
4,92 von 5 Sternen bei 49 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pudding-Streuselkuchen mit Rhabarber“