Rhabarber-Pudding-Kuchen

leicht
( 35 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Für den Teig: etwas
Mehl 250 gr.
Zucker 50 gr.
Butter 40 gr.
Vanillezucker 1 Päckchen
etwas Zitronenschale etwas
Milch 0,125 Liter
Hefe 15 gr.
Salz 1 Prise
Für die Füllung: etwas
Rhabarber frisch 1 kg
Zucker 100 gr.
Wasser 0,5 Liter
Milch 0,5 Liter
Sahne- oder Vanillepudding 1 Päckchen
Zucker 2 EL
Für die Streuseln: etwas
Butter 125 gr.
Mehl, Zucker etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
514 (123)
Eiweiß
2,1 g
Kohlenhydrate
15,9 g
Fett
5,5 g

Zubereitung

1.Das Mehl sieben, die Hefe zerbröseln und in die lauwarme Milch rühren. Alle Zutaten zu einem glatten Teig verrühren und nun zugedeckt an einem warmen Ort ca. 90 Minuten gehen lassen. Dann den Teig nochmals durchkneten, ausrollen und in eine gefettete Springform geben. Etwas am Rand hochziehn und den Teig mit einer gabel einstechen.

2.In der Zwischenzeit schäle ich den Rharbarber und schneide in in kleine Stücke. Dann koche ich ihn im Zuckerwasser solange bis er zerfällt. Aus der Milch und dem Puddingpulver den Pudding kochen. Den Rhabarber in ein Sieb gießen und abtropfen lassen. Pudding und Rhabarber abkühlen lassen und dann die Rhabarberfasern unter den Pudding rühren.

3.Die Butter in einer Pfanne zerlaufen lassen. Mit einem Rührlöffel Zucker nach Geschmack zugeben. Mehl dann soviel, bis sich schöne Streusel verarbeiten lassen.

4.Die Pudding-Rhabarbermischung auf den Teig füllen und dann die Streusel darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 40-45 Minuten backen lassen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rhabarber-Pudding-Kuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 35 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rhabarber-Pudding-Kuchen“