Mürbeteig: APFEL ~ PUDDING ~ TARTE Kochbar-Challenge 9.0 (September 2019)

Rezept: Mürbeteig:   APFEL ~ PUDDING ~ TARTE   Kochbar-Challenge 9.0 (September 2019)
Gelebte Nachhaltigkeit ist < Regionales, saisonales, klimaschonendes Kochen> bzw. Backen aus meiner Küche
92
Gelebte Nachhaltigkeit ist < Regionales, saisonales, klimaschonendes Kochen> bzw. Backen aus meiner Küche
5
167
Zutaten für
12
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
ZUTATEN TEIG:
130 gr.
Dinkelmehl Typ 630
5 gr.
Backpulver
35 gr.
Mohn gemahlen
1 Prise
Salz
50 gr.
Zucker fein
75 gr.
Margarine (Rama)
1 Stk.
Bio-Ei Gr.M
50 gr.
Haselnüsse gehackt
FÜLLUNG:
250 ml
Milch fettarm
1 Päckchen
Bourbon-Vanillepuddingpulver
50 gr.
Zucker fein
100 ml
Eierlikör
FRUCHTBELAG:
3 mittlere, säuerliche
Äpfel (Breaburn)
3 EL
Zitronensaft, frisch gepreßt
3 EL
Aprikosenkonfitüre
20 gr.
Butter, zerlassen
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
12.09.2019
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
862 (206)
Eiweiß
0,2 g
Kohlenhydrate
50,1 g
Fett
0,1 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Mürbeteig: APFEL ~ PUDDING ~ TARTE Kochbar-Challenge 9.0 (September 2019)

Fleisch Gefüllte MMPaprikaschoten

ZUBEREITUNG
Mürbeteig: APFEL ~ PUDDING ~ TARTE Kochbar-Challenge 9.0 (September 2019)

Vorbereitung:
1
Mehl Backpulver, Mohn, Salz und Zucker mischen. Die Butter und das Ei unterarbeiten. Den Teig gut durchkneten, zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und 1 Std. kühlen.
2
Während der Kühlzeit eine 24cm Tartform dünn ausfetten und bereit halten. Die gehackten Haselnüsse in einer beschichteten Pfanne anrösten, bis sie leicht Farbe annehmen. Dann 1 EL Zucker zugeben und unter Rühren schmelzen. Zum Abkühlen auf ein Stück Backpapier geben.
3
Die Äpfel waschen un d wieder trocken reiben. Mit einem Ausstecher das Kerngehäuse entfernen. Mit einem Gurkenhobel die Äpfel in dünne Scheiben hobeln. Scheiben in eine Schüssel geben und mit dem Zitronensaft vermischen. Deckel drauf, so dass die Apfelscheiben nicht anlaufen.
Backofen:
4
Den Backofen auf 180° Heißluft (200° Ober/Unterhitze) vorheizen. Abgebacken wird auf der mittleren Schiene in 35 Min.
Zubereitung:
5
Den Teig aus der Kühlung nehmen und ca. 26cm im Durchmesser ausrollen. Diesen Boden dann in die Tartform legen und den Rand andrücken. Auf dem Boden die gehackten Nüsse gleichmäßig verteilen und etwas festdrücken.
6
Von 250ml Milch 4 EL abnehmen und das Puddingpulver damit anrühren. 50 gr. Zucker unterrühren. Kocht die Milch, Topf von der Kochstelle nehmen und das flüssige Puddingpulver einrühren. Nochmals aufkochen lassen. Blubbert der fertige Pudding, Topf von der Kochstelle nehmen und den Eierlikör unterrühren. Pudding gleichmäßig auf den Boden streichen (geht am besten mit einer kleinen Winkelpalette).
7
Nun die Apfelscheiben ringförmig überlappend auf dem Pudding auslegen, bis der ganze Boden dicht belegt ist. 1 EL Butter verflüssigen und die Apfelscheiben damit bestreichen. Darüber den EL Zucker verstreuen. Torte in den Ofen schieben und in 35 Min abbacken.
8
Ist der Kuchen gebacken, die Form aus dem Ofen nehmen und überkühlen lassen. Die Aprikosenmarmelade in der Mikro (oder auf dem Herd) erhitzen und durch ein Sieb streichen. Mit der flüssigen Marmelade die Apfelscheiben aprikotieren (dünn einstreichen). Kuchen völlig auskühlen lassen ... und dann nur noch genießen.
9
Wer etwas besonderes an Apfelkuchen anbieten möchte, sollte das Rezept probieren :-)))

KOMMENTARE
Mürbeteig: APFEL ~ PUDDING ~ TARTE Kochbar-Challenge 9.0 (September 2019)

Benutzerbild von HOCI
   HOCI
ich hab das rz mitgenommen und werde es versuchen, danke dafür und glg tine
Benutzerbild von mimi
   mimi
Liebe Geli, das ist nicht einfach eine Apfel-Pudding-Tarte ... das ist wieder ein "Kunstwerk", wie alles, was aus Deiner Backstube kommt! Ich bewundere Deine Kreativität ... mit lieben Grüßen mimi
Benutzerbild von Coly-Bree
   Coly-Bree
Das klingt sehr lecker und Deine Tarte sieht sehr verführerisch aus.Mir gefällt die Schichtung.
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
Danke Nadine, ist einfach zu gestalten und schmeckt richtig saftig:-)))
   annabella99
Mal ganz was anderes. Gefällt mir richtig gut und sieht auch sehr schön aus. LG Anna
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
Danke Anna, ich freue mich über Dein Lob :-))) Hat auch sehr gut geschmeckt.
Benutzerbild von sTinsche
   sTinsche
Der Boden gefällt mir ausergewöhnlich gut! :-)
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
Danke Tina, der schmeckt auch wirklich prima :-)))

Um das Rezept "Mürbeteig: APFEL ~ PUDDING ~ TARTE Kochbar-Challenge 9.0 (September 2019)" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung