Gebratener Reis auf chinesischer Art

30 Min leicht
( 20 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Eier Freiland 2 Stk.
Zwiebel rot,in Streifen geschnitten 50 gr.
Lauchzwiebel frisch,geputzt un in Stücke geschnitten 1 Bd
Schinken gekocht,in feine Streifen geschnitten 150 gr.
Erdnußöl etwas
Langkornreis am Vortag gekocht 170 gr.
Erbsen tiefgefroren 40 gr.
Nordseegarnelen,gekocht und geschält 200 gr.
Sojasauce 2 Esslöffel
Currypulver,chinesisches 1 Prise
Sweet-Chili-Sauce 2 Esslöffel
Salz,Pfeffer etwas

Zubereitung

1.Eier leicht schlagen.Mit Salz und Pfeffer würzen und im Wok stocken lassen.Herausnehmen.Restl. Öl erhitzen und die Zwiebelstreifen darin bei starker Hitze unter Rühren braten bis sie glasig sind. Schinkenstreifen unterrühren.Reis und Erbsen zufügen und ca.3 min.pfannenrühren,bis der Reis gut erwärmt ist.Mit Curry und Pfeffer abschmecken.

2.Rührei in Stücke schneiden und zusammen mit den Lauchzwiebeln,den Garnelen,der Sojasauce und der Sweet-Chili-Sauce zugeben und unterrühren.Kurz erhitzen und servieren.

Auch lecker

Kommentare zu „Gebratener Reis auf chinesischer Art“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 20 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gebratener Reis auf chinesischer Art“