Pfefferrind wie beim Chinesen

leicht
( 21 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Pfefferrind: etwas
Ingwer frisch 20 g
Knoblauchzehe 1
Telly-Cherry-Pfeffer 1 TL
Rinderhüftsteak 300 g
Zwiebeln frisch 2
Sojasoße chinesisch 6 EL
Aprikosenkonfitüre 50 g
Chilisoße (Sambal Oelek) 1 TL
Rapsöl 6 EL
Speisestärke 0,5 TL
Knoblauchpfeffer aus meinem KB 1 Prise
Gewürzsalz aus meinem KB 1 Prise
Pul Biber 1 Prise
Wasser 200 ml
Grüner Spargel: etwas
Spargel grün 1 Bund
Rapsöl 1 EL
Gewürzsalz aus meinem KB 1 Prise
Knoblauchpfeffer aus meinem KB 1 Prise

Zubereitung

Pfefferrind:

1.Rind schnetzeln. Ingwer schälen. Ingwer und 1 Knoblauchzehe hacken und Rindfleisch mit Telly Cherry Pfeffer und dem Ingwer/Knobi marinieren!

2.Zwiebeln halbieren und in dünne Spalten schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen. Fleisch in 2 Portionen bei starker Hitze 2-3 Min. anbraten und herausnehmen. Öl im Bratfett erhitzen. Zwiebeln darin bei mittlerer Hitze 5 Min. braten. 1/2 Tl Sambal Olek mit 6 El Sojasauce und 50 g Aprikosenkonfitüre verrühren und zu den Zwiebeln geben.

3.Nebenher untere Drittel vom Spargel schälen und in feine Streifen schneiden. Öl erhitzen und Spargel darin anschwitzen. Mit Knobipfeffer und Gewürzsalz würzen.

4.200 ml Wasser zu den Zwiebeln gießen und aufkochen. 1/2 Tl Speisestärke in wenig kaltem Wasser lösen. Stärke unter Rühren in die Sauce gießen und aufkochen. Fleisch und Fleischsaft zugeben und 2 Min. in der Sauce ziehen lassen. Fleisch und Spargel mit Pul Bieber und Pfeffer bestreut servieren.

5.Passt auch super Reis dazu. Dann schmeckts wie beim Chinesen! Wird es demnächst auch mal geben :-)

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Pfefferrind wie beim Chinesen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 21 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pfefferrind wie beim Chinesen“