Resteverwertung: Reis-Gemüse-Pfanne asiatisch

30 Min leicht
( 22 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Reis 375 g
Paprika rot 1
Paprika grün 0,5
Lauchzwiebel frisch 2
Möhren 2
Zwiebeln 2
Mungobohnensprossen frisch 1 Handvoll
Chili rot frisch 1
Sojasoße dunkel, Austernsoße, Reiswein, Salz, Pfeffer, Sesamöl zum Braten etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1466 (350)
Eiweiß
7,4 g
Kohlenhydrate
77,5 g
Fett
0,6 g

Zubereitung

1.Paprika waschen und in dünne Streifen schneiden. Möhren schälen und in dünne Stifte schnibbeln. Lauchzwiebeln waschen und in dünne Ringe schneiden. Die Zwiebeln werden ebenfalls in dünne Streifen geschnitten. Mungobohnensprossen halbieren und die Chili feinhacken.

2.Sesamöl in eine Pfaffen oder am besten einen Wok geben und erhitzen. Das Gemüse nun Sorte für Sorte anbraten und jeweils mit ein wenig Reiswein, Sojasoße und Austernsoße ablöschen. Ein wenig Wasser dazu (da die Austernsoße recht dickflüssig ist). Als letztes wird die Chili dazu gegeben.

3.Reis nach Packungsangabe zubereiten und zum Gemüse geben. Abschmecken und servieren :) Superkochhasi wünscht einen guten Appetit :) ... danach sollte ein Glückskeks serviert werden ;)

Auch lecker

Kommentare zu „Resteverwertung: Reis-Gemüse-Pfanne asiatisch“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 22 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Resteverwertung: Reis-Gemüse-Pfanne asiatisch“