Pitta mit warmen Paprikasalat und Ziegenfrischkäsetaler

45 Min leicht
( 28 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Pitta siehe Punkt 4 Pitta mit Rucola 1 Stk.
Paprika gelb,geschält,entkernt in feine Streifen geschnitten 1 Stk.
Paprika rot,geschält,entkernt in feine Sterifen geschnitten 1 Stk.
Tomaten geschält,entkernt,in Stücke geschnitten 2 Stk.
Rucola 30 gr.
Zwiebel rot,in Striefen geschnitten 30 gr.
Oregano 1 TL
Zucker 1 Prise
Balsamico-Essig weiß 4 Esslöffel
Ziegenfrischkäse a 25 gr. 8 Stk.
Salz,Pfeffer etwas
etwas Thymian zum Bestreuen etwas
Olivenöl extra vergine etwas
Knoblauchzehen gehackt 1 Stk.
Balsamico-Creme etwas

Zubereitung

1.Zwiebel-und Paprikastreifen in zwei Essl.Olivenöl andünsten.Mit Knoblauch,Salz,Pfeffer und Oregano würzen.Bissfest fertig schmoren.Tomatenwürfel und eine Prise Zucker unterrühren.Essig zugeben.Etwas einreduzieren und abschmecken.Pfanne vom Herd nehmen und den warmen Salat mit Olivenöl anmachen.

2.Ziegenkäse mit etwas Olivenöl und Thymian beträufeln.Im Backofen kurz erwärmen.Pitta nach Anweisung ( siehe Rezept ) erwärmen.Salat auf einer Hälfte anrichten und mit Rucola belegen. Etwas Balsamico-Creme darübergeben.Mit dem Käse belegen und zusammenklappen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Pitta mit warmen Paprikasalat und Ziegenfrischkäsetaler“

Rezept bewerten:
4,93 von 5 Sternen bei 28 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pitta mit warmen Paprikasalat und Ziegenfrischkäsetaler“