Steak vom Wasserbüffel mit Schalottenkruste und Schupfnudeln

1 Std mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Rumpsteak vom Wasserbüffel 600 gr.
Pflanzenöl 1 Schuss
Parmaschinken 3 Scheibe
Olivenöl 1 Schuss
Cocktailtomaten 12 Stk.
Puderzucker 2 EL
Kalbsfond 100 ml
Rotwein 100 ml
Kruste: etwas
Schalotten 3 Stk.
Knoblauchzehe 1 Stk.
Rosmarin frisch 2 Stk.
Butter 100 gr.
Honig 1 EL
Toast 3 Scheibe
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Nudeln: etwas
Pellkartoffen 300 gr.
Mehl 100 gr.
Ei 1 Stk.
Muskat 1 Msp
Salz 1 Prise
Butter 50 gr.
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1059 (253)
Eiweiß
13,0 g
Kohlenhydrate
14,2 g
Fett
15,6 g

Zubereitung

1.Vom Steak die Fettschicht abtrennen und im Ganzen knusprig von allen Seiten in Pflanzenöl ca. 10 bis 12 Minuten anbraten - kurz ruhen lassen.

2.Den Parmaschinken auf einem Backblech verteilen, mit Olivenöl beträufeln und im Ofen bei ca. 200 °C knusprig backen. Die Tomaten mit etwas Olivenöl und mit Puderzucker bestäubt in einer Pfanne karamellisieren lassen, dann zum Schinken in den Ofen geben.

3.Für die Kruste die Schalotten abziehen und den Knoblauch pellen. Beides in feine Würfel schneiden und in Olivenöl goldbraun anschwitzen. Dann in einer Küchenmaschine mit Rosmarin, Butter, Honig und Toastbrot fein hacken und pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4.Den Rotwein mit dem Kalbsfond in einem Topf einreduzieren lassen. Nach dem Schneiden des Fleisches auch den Fleischsaft dazugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5.Für die Nudeln die Pellkartoffeln durch eine Kartoffelpresse drücken. Mit Mehl und Ei, etwas Muskat und Salz zu einem Teig verrühren. Mit bemehlten Händen zu Schupfnudeln formen und in heißem Salzwasser kochen. Wenn die Kartoffelnudeln an die Oberfläche steigen, sind sie gar. Mit einem Schöpflöffel aus dem Wasser heben und beiseite stellen.

6.Den Büffelrücken in 6 Steaks schneiden. Dabei darauf achten, dass das Fleisch etwas blutiger als "medium" ist. Auf der Schnittfläche der Steaks die Kruste verteilen und die Steaks dann unter einem Grill knusprig braun garen.

7.Die Schupfnudeln kurz in Butter wenden und etwas anknuspern lassen.

8.Anrichten: Die Nudeln mit den Fleischstückchen anrichten. Die Steaks darauf verteilen, den Schinkenchip als Segel setzen und mit der Soße umträufeln.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Steak vom Wasserbüffel mit Schalottenkruste und Schupfnudeln“

Rezept bewerten:
4 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Steak vom Wasserbüffel mit Schalottenkruste und Schupfnudeln“