Schweinesteaks mit Büffelmozzarella gefüllt an Rosmarinkartöffelchen mit Mandelbroccoli

leicht
( 60 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
doppelte Schweinesteaks 4 Stück
Büffelmozzarella klein á 125 gr 2 Stück
Bacon oder magerer Schinken 8 Scheiben
Salz, Pfeffer etwas
Butterschmalz etwas
kleine Zwiebel 1 Stück
Drillinge je nach Appetit etwas
Rosmarinnadeln 1 EL
Broccoli frisch Menge je nach Appetit etwas
Butter etwas
Mandelblättchen 1 EL
Salz, Pfeffer etwas
Portwein 1 Schuss
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
741 (177)
Eiweiß
6,2 g
Kohlenhydrate
4,5 g
Fett
13,9 g

Zubereitung

1.In die Schweinesteaks eine Tasche schneiden, das Fleisch innen etwas salzen und pfeffern, den Mozzarella in Scheiben schneiden und jeweils eine Scheibe in die Taschen geben, dann die Taschen mit Bacon oder magerem Schinken umwickeln.

2.Butterschmalz in einer backofenfesten Pfanne erhitzen, die Steaks von jeder Seite scharf anbraten, die gehackten Zwiebelchen zugeben und etwas Portwein angießen. Die Pfanne in den auf 160 Grad vorgeheizten Backofen schieben und cirka 20 - 25 Minuten garen (je nach Dicke des Fleisches)

3.In der Zwischenzeit die Drillinge schälen und in leicht gesalzenem Salzwasser kochen, abschütten, auskühlen lassen. Den Broccoli ebenfalls putzen und in Salzwasser bissfest garen.

4.In einer Pfanne etwas Butterschmalz auslassen, Rosmarin dazugeben und die kartöffelchen beifügen, leicht salzen. Die Kartoffeln goldbraun braten.

5.Butter in einem Topf erhitzen, den Broccoli mit den Mandelblättchen zugeben und erwärmen.

6.Die Steaks aus der Pfanne nehmen in Alufolie wickeln und etwas ruhen lassen. Den Fond nochmals aufkochen, und abschmecken. Fleisch, Kartoffeln und Broccoli anrichten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schweinesteaks mit Büffelmozzarella gefüllt an Rosmarinkartöffelchen mit Mandelbroccoli“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 60 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schweinesteaks mit Büffelmozzarella gefüllt an Rosmarinkartöffelchen mit Mandelbroccoli“