Schweinebraten im Römertopf mit Rosmarinkartoffeln und gedämpftem Lattich (Vincent Raven)

Rezept: Schweinebraten im Römertopf mit Rosmarinkartoffeln und  gedämpftem Lattich (Vincent Raven)
11
15:00
1
24734
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Schweinebraten
800 g
Schweinebraten
1 EL
Senf mittelscharf
1 Prise
Salz
1 Prise
Pfeffer
1 Prise
Paprikapulver
4 Stk.
Rosmarinzweige
1 Stk.
Lauch
2 Stk.
Karotte
1 Stk.
Schalotte
1 Stk.
Knoblauchzehe
2 EL
Erdnussöl
1 Schuss
Cognac
1 Schuss
Sojasoße
2 Stk.
Gewürznelke
2 TL
Speisestärke
Lattich
2 Stk.
Römersalat
2 Stk.
Zwiebel
200 g
Speck
1 EL
Butter
150 ml
Bouillon
1 Prise
Salz
1 Prise
Pfeffer
Kartoffeln
600 g
Kartoffeln
800 ml
Olivenöl
4 EL
Butter
4 Stk.
Rosmarinzweige
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
25.03.2012
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1565 (374)
Eiweiß
6,6 g
Kohlenhydrate
4,8 g
Fett
36,9 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Schweinebraten im Römertopf mit Rosmarinkartoffeln und gedämpftem Lattich (Vincent Raven)

Schweinebraten mit Möhrenfüllung

ZUBEREITUNG
Schweinebraten im Römertopf mit Rosmarinkartoffeln und gedämpftem Lattich (Vincent Raven)

Schweinebraten
1
Den Römertopf wässern. Das Fleisch mit Senf einreiben, salzen, pfeffern und gut mit Paprika und gehacktem Rosmarin bestreuen. Den Römertopf leeren und nochmals innen und außen mit kaltem Wasser abspülen. Dann das Fleisch hineinlegen und mit Honig einpinseln.
2
Ebenfalls zu dem Fleisch das gewaschene und geschälte Gemüse und den Knoblauch hinzugeben und mit dem Cognac, der Sojasoße, dem Erdnussöl und den Nelken bedecken. Den Braten mindestens 12 Stunden in einem kühlen Raum marinieren lassen.
3
Vor dem Braten den Deckel auflegen und den Topf auf der untersten Schiene in den kalten Ofen schieben, auf 220°C (Ober-/Unterhitze) stellen und das Fleisch 2 Stunden braten.
4
Danach den Braten in Scheiben schneiden und in Alufolie einpacken, damit er nicht auskühlt. Den Fleischsaft aus dem Römertopf durch ein Sieb passieren, in einen kleinen Topf geben und mit etwas Wasser verlängern.
5
Etwas Speisestärke mit kaltem Wasser in einem Schüttelbecher mixen und so viel davon in die aufkochende Soße rühren, bis sie leicht sämig ist. Nochmals tüchtig aufkochen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Lattich
6
Den Lattich in Streifen schneiden und kurz 2 bis 3 Minuten im Salzwasser blanchieren - mit kaltem Wasser abschrecken. Den Lattich mit Speck belegen, dann einrollen. Die Schalotten schälen und fein hacken und in Butter andünsten. Die Lattichrollen in eine Form zusammen mit den Schalotten einlegen und mit Wasser und Bouillon bis zur Hälfte auffüllen. Zuletzt den restlichen Speck über die Rollen verteilen.
Kartoffeln
7
Die Kartoffeln kochen, so dass sie gerade gar sind. Olivenöl und Butter in einer Pfanne erhitzen. Kartoffeln in Längsrichtung vierteln. Kartoffeln, Knoblauchzehen sowie die Rosmarinnadeln in die Pfanne geben und backen, bis sie bräunen. Anschließend salzen. Alles zusammen servieren.

KOMMENTARE
Schweinebraten im Römertopf mit Rosmarinkartoffeln und gedämpftem Lattich (Vincent Raven)

   Chandini
Der erste Schweinebraten, den ich überhaupt gemacht habe. Und er war super! Sehr einfaches Rezept und das Fleisch war saftig und butterweich. Bei uns gab's nur Knödel und Kraut dazu.

Um das Rezept "Schweinebraten im Römertopf mit Rosmarinkartoffeln und gedämpftem Lattich (Vincent Raven)" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung