Fisch: Pangasiusfilet mit Pesto und Mozzarella überbacken

40 Min leicht
( 32 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Pangasiusfilets à ca. 200 g 4
Zitronensaft frisch gepresst 2 EL
Tomaten 600 g
Mozzarella 250 g
Pesto Kräuter 80 g
etwas Butter für die Form zum Ausstreichen etwas
Pinienkerne 50 g
Salz und weißer Pfeffer etwas

Zubereitung

1.Die Fischfilets vorbereiten, kalt abbrausen, trocken tupfen, mit Zitronensaft beträufeln, salzen und pfeffern.

2.Die Tomaten waschen, Stielansätze entfernen und ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden und davon 2 Tomaten achteln und in Würfel schneiden. Mozzarella gut abtropfen lassen und in 16 Scheiben schneiden.

3.Eine Auflaufform oder 4 kleine gut buttern, mit Tomatenscheiben auslegen, leicht salzen und pfeffern. Die vorbereiteten Fischfilets auf die Tomatenscheiben legen und Kräuterpesto darauf streichen, die Tomatenwürfel darauf verteilen und mit 4 Mozzarellascheiben pro Fischfilets belegen. Mit Pinienkerne bestreuen. Da hatte leider keine Pinienkerne, hat trotzdem super geschmeckt.

4.Im vorgeheizten Backofen bei 200°C Ober/Unterhitze ca. 20 bis 25 Minuten überbacken bis der Käse geschmolzen ist und etwas Farbe angenommen hat.

5.Langkornreis oder Kartoffeln dazu servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Fisch: Pangasiusfilet mit Pesto und Mozzarella überbacken“

Rezept bewerten:
4,94 von 5 Sternen bei 32 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fisch: Pangasiusfilet mit Pesto und Mozzarella überbacken“