Spaghetti AndyRabiata Für alle Chili und Habanero-Fans Gibt es ein Leben nach Habaneros?

30 Min leicht
( 43 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Spaghetti 200 gr
Habaneroschote 1 Stück
Schinkenwürfel 150 gr.
Tomaten geschält 1 Dose
Zwiebel gewürfelt 1 Stück
Parmesan 1 Stück
Rotwein trocken 1 Schuss
Gewürzmischung italienisch 1 EL
Frühlingszwiebel frisch, geschnitten 1 Stück
Basilikumblätter 5 st
Tomatenmark dreifach konzentriert 3 EL
Gummihandschuh nicht reinschneiden ;-)) etwas
Salz Pfeffer etwas

Zubereitung

1.Die Schinkenwürfel bei mittlerer Temperatur auslassen, die Zwiebeln dazu und alles erhitzen und glasig dünsten. In der Zwischenzeit Handschuh anziehen und die Habaneros entkernen und ganz fein schneiden. Bei halber Temperatur die geschnittenen Habaneros dazugeben, ansonsten explodiert die Küche. Die Frühlingszwiebeln mit rein und kurz andünsten.

2.Nach 5 Minuten die geschälten Tomaten und das 'Tomatenmark dazu. Allles nach Belieben salzen und pfefern. Bei geringer Hitze langsam köcheln. In der Zwischenzeit die Pasta al dente kochen. Die Souce mit beliebig Rotwein ablöschen. Die Basilikumblätter zerrupfen und in die Souce geben.

3.Die Pasta in tiefe Teller und mit Basilikumblätter garnieren. Parmesan darüber hobeln fertig. Für Scoville-Fans wie mich ein Hochgenuss. Hurra ich lebe noch!!!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Spaghetti AndyRabiata Für alle Chili und Habanero-Fans Gibt es ein Leben nach Habaneros?“

Rezept bewerten:
4,91 von 5 Sternen bei 43 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Spaghetti AndyRabiata Für alle Chili und Habanero-Fans Gibt es ein Leben nach Habaneros?“