Heidelbeer-Quarktorte

45 Min leicht
( 16 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Eier 3
Zucker 160 gr.
Vanillezucker 1 Päckchen
Mehl 100 gr.
Backpulver 1 TL
Zitronenaroma 1 Fläschchen
Heidelbeeren tiefgefroren 750 gr.
Quark 750 gr.
Schlagsahne 500 ml
Karamellsirup 150 ml
Gelatine 12 Blatt
Sahnesteif 1 Päckchen

Zubereitung

1.Teig: Eier trennen. Eiweiß steif schlagen. 60 g Zucker langsam hinzufügen. Zitronen-Aroma zugeben. Eigelbe einzeln unterrühren. Mehl mit Backpulver mischen, über die Eicreme sieben und unterheben. Teig in eine mit Backpapier ausgelegten Springform (26 cm) füllen und im Backofen bei 175°C Ober-/Unterhitze ca. 25 Minuten backen. Auskühlen lassen.

2.Creme: Heidelbeeren auftauen lassen. Tortenboden einmal waagerecht durchschneiden, den unteren Boden auf eine Tortenplatte setzen und mit einem Springformrand umschließen. Unteren Boden mit 75 g Sirup bestreichen, oberen Boden draufsetzen und andrücken und auch diesen mit ca. 3 El Sirup bestreichen. Den Quark oder Joghurt mit 100 g Zucker glattrühren. 600 g Heidelbeeren pürieren und zum Quark geben. Gelatine einweichen. 400 ml Sahne steif schlagen. Gelatine auflösen und unter die Creme rühren. Steifgeschlagene Sahne und Rest ganze Heidelbeeren unterheben. Heidelbeercreme auf den Boden streichen und Torte ca. 3 Stunden kalt stellen. Torte von Springformrand lösen. 250 ml Sahne mit Sahnesteif steif schlagen. Torte damit rundherum, aber nur bis zur Hälfte der Höhe bestreichen. Den Rest Sahne in einen Spritzbeutel mit Sternen-Tülle füllen und damit Tuffs auf die Torte spritzen.

3.Wer möchte, kann die Torte auch noch mit weißer Raspelschokolade bestreuen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Heidelbeer-Quarktorte“

Rezept bewerten:
4,75 von 5 Sternen bei 16 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Heidelbeer-Quarktorte“