In Knoblauch und Rosmarin einglegte Ochsnfetz´n (Doreen Dietel)

2 Std 38 Min schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Ochsenlende 4 Scheibe
Olivenöl 100 Millilitter
Knoblauchzehen 3
Rosmarin etwas
Salz etwas
Pfeffer etwas
Kartoffeln etwas
Mehl etwas
Pilze 500 g
Butter 2 EL
Salz etwas
Pfeffer etwas
Zwiebel 1
Petersilie etwas
Saure Sahne 3 EL
Weißwein 1 Schuss

Zubereitung

1.Für die Ochsenfetzen die Ochsenlenden dünn klopfen. Dann den Boden einer Schüssel mit Olivenöl bedecken. Zerdrückte Knoblauchzehe und Rosmarin dazugeben, die Ochsenfetzen reinlegen und erneut Olivenöl, Knoblauchzehe und Rosmarin dazugeben. Alle vier Scheiben so schichten. Das eingelegte Fleisch nun gut verschließen und zwei Tage im Kühlschrank ziehen lassen. Auf dem Grill oder in der Pfanne braten und während dessen mit Salz und Pfeffer würzen.

2.Für die Ofenkartoffeln die Kartoffeln putzen und ungeschält in große Spalten schneiden. Das Mehl in eine Plastiktüte geben, Kartoffelspalten dazugeben und gut durchschütteln. Ein Backblech mit Öl bestreichen, Kartoffelscheiben darin wenden, salzen und bei etwa 150 °C ca. 50 Minuten im Ofen garen lassen. Zum Schluss unter Aufsicht die Temperatur erhöhen oder sogar mit Oberhitze knusprig fertig grillen. Dann salzen.

3.Für das Waldpilzragout die Pilze putzen und klein schneiden. Die Zwiebel würfeln und mit Butter erhitzen. Das Ganze mit den Pilzwürfeln kräftig anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen, Sauerrahm untermengen. Dann den Weißwein dazugeben, kurz aufkochen lassen und vor dem Servieren mit Petersilie bestreuen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „In Knoblauch und Rosmarin einglegte Ochsnfetz´n (Doreen Dietel)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„In Knoblauch und Rosmarin einglegte Ochsnfetz´n (Doreen Dietel)“