Teigtaschen gefüllt mit Rinderhack und Pinienkerne

2 Std 30 Min mittel-schwer
( 45 )

Zutaten

Zutaten für 10 Personen
Für den Teig: etwas
Mehl 500 gramm
Trockenhefe 1 Tüte
flüssige Butter 100 gramm
Salz 1,5 kleine Löffel
Zucker 0,5 kleine Löffel
Joghurt natur 100 ml
Für die Füllung: etwas
Rinderhack 500 gramm
Pinienkerne 150 gramm
Zwiebel 2 große
7 Gewürze vom Türken 1 EL
Salz etwas
Margarine 1 EL
Öl zum frittieren etwas

Zubereitung

Teig

1.Alle Zutaten für den Teig vermengen und kneten, bis er nur noch etwas klebt. Den Teig in 4 gleichgroße Kugeln formen und auf ein tuch geben. Mit einem weiteren Tuch den Teig abdecken und 2 Std ruhen lassen

Pinienkerne

2.Pinienkerne in der Pfanne ohne Butter oder Öl anrösten, bis sie goldbraun sind. Vorsicht! Die Pinienkerne verbrennen schnell, deshalb stetig umrühren. Pinienkerne aus der Pfanne nehmen

Hack-Füllung

3.Hackfleisch in der Pfanne mit Margarine braten, Zwiebel fein würfeln, mit braten. Wenn alles gut durchgebraten ist die Pinienkerne untermischen und das ganze mit 7 Gewürzen und Salz würzen und abschmecken

4.Nun etwas Mehl auf die Arbeitsplatte geben, den Teig ca 0,5 cm dick ausrollen und mit dem Deckel eines Teekanne kreise ausstechen, ersatzweise ein breites, glas verwenden.

5.Nun auf jeden Kreis 1,5 Esslöffel Hackmischung geben und die Kreise schließen, die enden erst mit den Fingerspitzen, dann mit der Gabel(für die Optik) zudrücken

6.Öl in einem kleinen Topf erhitzen und die Teigtaschen einzeln frittieren. Jede Teigtasche nur einmal wenden. Solange frittieren, bis sie goldbraun sind. Dann auf einem Küchenpapier abtropfen lassen

7.Man kann die Teigtaschen auch im Ofen bei 180 Grad backen (genau wie die Teigtaschen mit Spinat), schmeckt auch sehr gut!

8.Guten Appetit!

Auch lecker

Kommentare zu „Teigtaschen gefüllt mit Rinderhack und Pinienkerne“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 45 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Teigtaschen gefüllt mit Rinderhack und Pinienkerne“