Teigtaschen gefüllt mit Spinat-libanesisch

Rezept: Teigtaschen gefüllt mit Spinat-libanesisch
Bilder sind mit dabei
27
Bilder sind mit dabei
01:00
10
13503
Zutaten für
10
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Für den Teig:
500 gramm
Mehl
tüte
Trockenhefe
100 gramm
flüssige Butter
1,5 kleine Löffel
Salz
0,5 kleine Löffel
Zucker
100 ml
Joghurt
Für die Spinatfüllung:
Tüte
tiefgefrorener Babyspinat
1 große
oder 2 kleine Zwiebeln
1 Saft
einer Zitrone oder mehr nach Geschmack
1 EL
Essigbaumgewürz
1 kleinen
Löffel Salz
50 ml
Olivenöl
7 Gewürze vom Türken
etwas
Chilipulver wer mag
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
18.07.2011
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1419 (339)
Eiweiß
8,3 g
Kohlenhydrate
55,9 g
Fett
8,8 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Teigtaschen gefüllt mit Spinat-libanesisch

ZUBEREITUNG
Teigtaschen gefüllt mit Spinat-libanesisch

1
Alle Zutaten für den Teig vermengen und kneten, bis er nur noch etwas klebt. Den Teig in 4 gleichgroße Kugeln formen und auf ein tuch geben. Mit einem weiteren Tuch den Teig abdecken und 2 Std ruhen lassen
2
Spinat einpaar std vorher bei zimmertemperatur auftauen lassen
3
Zwiebel fein würfeln, spinat stark auspressen, in einer Schüssel mit der Zwiebel, der gepressten Zitrone, dem Olivenöl, den Essigbaumgewürz den 7 Gewürzen und dem Salz vermengen
4
Nun etwas Mehl auf die Arbeitsplatte geben, den Teig ca 0,5 cm dick ausrollen und mit dem Deckel eines Teekanne kreise ausstechen, ersatzweise ein breites, glas verwenden.
5
Nun auf jedem Kreis 1 kleinen Löffel von dem Spinat geben, dann den Teig schließen (zu Taschen oder wie ich auf dem Bild zu dreiecken
6
Backofen auf 180 Grad heizen, Teigtaschen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben, zwischen jeder Teigtasche etwas platz lassen, damit diese nicht verkleben
7
Die Teigtaschen ca 30 min goldbraun backen
8
Ps.: Ich tröpfle gerne noch ein wenig zitrone in die teigtaschen, wenn ich sie esse
NACHGEKOCHT

KOMMENTARE
Teigtaschen gefüllt mit Spinat-libanesisch

   linalu
Das Essigbaumgewürz verleiht eine zusätzliche Säure, außerdem sehen die roten Punkte zwischen dem Spinat hübsch aus. Aber natü´rlich kann man das auch weglassen, dann halt etwas mehr Zitrone verwenden. Die 7 Gewürze die ich benutze sind aus dem Libanon, dies hat keinerlei zusatzstoffe oder Geschmacksverstärker. Was mit den Gewürzen hier ist, das weiß ich nicht. Du kannst die das Gewürz aber auch selber mischen: Von allen Gewürzen die gleiche Menge verwenden: Pfeffer, Paprika, Koriander, Nelken, Kreuzkümmel, Kardamom, Muskatnuss und Zimt vermischen!
HILF-
REICH!
   linalu
Das Essigbaumgewürz erhält man bei jedem Türkischen Lebensmittelhandel und auch bei den arabischen. Es heißt auf Arabisch Sumak und auch Türkisch Sumach. es sieht aus wie roter, grobkörniger Sand.
HILF-
REICH!
   Claudinha
Weder der Teig noch die Fülle sind schmackhaft. Schade!
Benutzerbild von Jungegranny
   Jungegranny
Oh, das würde mir sicher sehr gut schmecken! 5*****
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
ich glaube, auch mit heimischen Gewürzen (nach Deiner Erklärung) ein brauchbares und sehr leckeres Rezept......jedenfalls finde ich es sehr interessant. LG Geli

Um das Rezept "Teigtaschen gefüllt mit Spinat-libanesisch" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung