Gyros-Schnitzel-Rouladen zu Tsatziki

leicht
( 116 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Spitzkohl frisch 1 kleinen Kopf
Salz 0,5 TL
Zucker weiß 0,5 TL
Balsamico-Essig weiß 4 EL
Öl 5 EL
Pfeffer etwas
Kreuzkümmel gemahlen etwas
Knoblauchzehen gehackt 1
Salatgurke 200 g
Griechischer Joghurt 10% Fett 250 g
Zwiebeln 2
Schafskäse 30 g
paprikagefüllte,grüne Oliven 30 g
Schweineschnitzel 2 á ca. 150 g
Gyroswürzsalz etwas
Brühe 200 ml
Weinbrand 1 EL
Holzspieße oder Faden etwas
Schinken geräuchert 4 Scheiben
Weißbrot etwas
Fladenbrot oder
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
389 (93)
Eiweiß
17,4 g
Kohlenhydrate
0,7 g
Fett
2,2 g

Zubereitung

1.Vom Kohl die äußeren Blätter entfernen, halbieren und den Strunk entfernen. Diesen dann fein schneiden. In eine große Schüssel geben mit Salz und Zucker bestreuen und durchkneten. Jetzt den Essig und 2 EL Öl untermengen. Mit Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel würzen je nach Geschmack und nun muss der Krautsalat mind. 30 Min. ziehen.

2.Für das Tsatziki den Knoblauch fein hacken. Gurke waschen, schälen und fein raspeln und dann ausdrücken das der Saft weg ist. alles in den Joghurt geben und etwas Öl hinzu und ebenfalls ja nach Geschmack mit Salz und Pfeffer würzen und ab in den Kühlschrank und auch mind. 30 Min. ziehen lassen.

3.Nun die Rouladen zubereiten. Fleisch kalt abspülen, trocken tupfen. Mit Klarsichtfolie bedecken und etwas flach klopfen. Schafskäse, Oliven fein hacken. Zwiebeln schälen und ebenfalls fein hacken. Käse, Oliven und etwas 1/3 der gehackten Zwiebeln vermischen. Die Schnitzel nund mit dem Gyroswürzsalz und Pfeffer würzen.

4.Dann mit der Mischung von dem Käse-Oliven-Zwiebel bestreichen und aufrollen und dann mit dem Schinken umwickeln mit Holzspießen feststecken oder mit einem Faden umwickeln. In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und die Rouladen darin von allen Seiten kräftig anbraten. Dann warm stellen.

5.Die restlichen Zwiebeln dann im Bratfett anbraten mit der Brühe ablöschen und alles aufkochen lassen und ca. 8 Minuten einköcheln lassen. Nund die Rouladen wieder dazu geben aufkochen lassen und für ca. 15 Minuten schmoren lassen. Jetzt die Sauce noch mit dem Weinbrand abschmecken.

6.Nun etwas von dem Krautsalat auf die Teller geben. Roulade teilen und auf den Salat geben und etwas Sauce über das Fleisch geben und den Tsatziki dazu geben. Etwas frisches Weißbrot oder Fladenbrot dazu reichen schmeckt aber auch ohne.

Auch lecker

Kommentare zu „Gyros-Schnitzel-Rouladen zu Tsatziki“

Rezept bewerten:
4,99 von 5 Sternen bei 116 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gyros-Schnitzel-Rouladen zu Tsatziki“