Puten-Ministeaks als Roulade gefüllt mit Ziegenkäse und Petersilie♠

leicht
( 106 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Puten-Steaks 5
Petersilie kraus frisch, gehackt 0,5 Bund
Knobizehen, gehackt 2
fester Ziegenkäse 120 gr.
Fleur de Sel, schw. Pfeffer a. d. Mühle etwas
Würfel Spinat TK 3
rote Zwiebeln in kleine Würfel 2
grüne Paprika in feine Würfel 0,5
Beutel Kochreis 1
Weißwein 50 ml
Gemüsebrühe 100 ml
Sahne 3 EL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
523 (125)
Eiweiß
0,9 g
Kohlenhydrate
1,3 g
Fett
11,4 g

Zubereitung

1.Die Steaks feste klopfen, damit sie sich zu einer Roulade verarbeiten lassen. (Antiagressionstraining, grins) Würzen. Mit der Petersilie bestreuen, den Knoblauch drauf geben. Ziegenkäse zerbröselt dazutun und zu einer Roulade wickeln..

2.Diese dann in Klarsichtfolie einzeln wickeln und 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. Die Rouladen von allen Seiten knusprig anbraten. Backofen auf 160 Grad vorheizen und die Rouladen ca. 15 Min. ziehen lassen. und Reis vorbereiten.

3.Rote Zwiebeln in wenig Fett glasig braten (den brauchen wir für den Reis). Aufgetauten Spinat mit Sahne, Wein und Brühe aufköcheln, abschmecken mit Salz und Peffer. Kurz vor dem Servieren mit dem Zauberstab die Sauce fluffig locker ziehen.

4.In einem Ring etwas Reis, darauf die roten Zwiebeln, wieder Reis und zum Schluss mit Paprikastückchen bedecken. Auf vorgewärmte Teller servieren. Dazu passt ein frischer Blattsalat. Guten Appetit

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Puten-Ministeaks als Roulade gefüllt mit Ziegenkäse und Petersilie♠“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 106 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Puten-Ministeaks als Roulade gefüllt mit Ziegenkäse und Petersilie♠“