Schweinebraten vogtländisch

3 Std leicht
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Schweinefleisch 1,5 kg
Möhren 2
Zwiebeln frisch 2
Tomatenmark 1 EL
Senf etwas
Salz etwas
Pfeffer etwas
Fleischbrühe etwas

Zubereitung

1.Fleisch (am Besten Schweinerollbraten, Schulter oder Ähnliches) salzen und Pfeffern, anschließend vollständig mit Senf bestreichen.

2.Möhren und Zwiebeln grob kleinschneiden.

3.Fleisch von allen Seiten scharf anbraten, anschließend herausnehmen und beiseite stellen.

4.Möhren und Zwiebeln in gleichem Topf anbraten, anschließend das Tomatenmark hinzugeben.

5.Das ganze 3 Mal mit ca 250ml Brühe aufgießen und einreduzieren lassen - Flüssigkeit muss verdampfen bis das Gemüse wieder brät.

6.Mit ca 1-2 Litern Fleischbrühe aufgießen, das Fleisch hineingeben und ca 1-2 Stunden sanft kochen bis es weich ist.

7.Soße (eventuell mit Salz nachwürzen) kann mit kaltem Mehlwasser abgebunden und falls erwünscht durch ein Sieb gelassen werden, um die Zwiebel- und Möhrenstücke zu entfernen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schweinebraten vogtländisch“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schweinebraten vogtländisch“