Lammkeule in Rosmarin-Knoblauch-Krustemit jungen Kartoffeln und Ratatouille

mittel-schwer
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Lammkeule 1
Ginger Ale etwas
Cola etwas
Bier etwas
halbierte Knoblauchzehen 6 -8
Marinade:
EL Rosmarin, fein gehackt 3 -4
Pesto 2 TL
EL Olivenöl 1 -2
Thymian, fein gehackt 1 TL
Knoblauchzehen, fein gehackt 2 -3
TL Worcestersauce 1 -2
Semmelbrösel, fein 1 EL
Salz etwas
Pfeffer etwas
Kräuterkartoffeln:
junge Kartoffeln festkochend 12 -14
Zweige Rosmarin 2 -3
Olivenöl 0,75 Tasse
Knoblauchzehen 3 -4
Zwiebel 1
Rosmarin frisch etwas
Thymian frisch etwas
Paprikapulver süß 1 TL
ital. Kräutermischung 1 TL
Olivenöl 3 EL
Zwiebel 1 große
frisch gedämpfte Karotten 4 -5
Zucchini 4 -5
Dose Tomaten 1 kl.
fertiges Pesto 1 TL
Kräutermischung italienisch 1 TL
Hühnerbrühe 0,5 Tasse
fertiges Ratatouille 1 Dose
Salz etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
2662 (636)
Eiweiß
1,0 g
Kohlenhydrate
0,4 g
Fett
71,3 g

Zubereitung

1.Die Lammkeule 1 bis 2 Tage lang in Bier, Ginger Ale und Cola einlegen. Danach alles gründlich abwaschen. Die Keule dann großzügig mit abgezogenen Knoblauchzehen spicken (tiefe Ritzen einschneiden) und in eine große ofenfeste Schale oder Glas legen.

2.Für die Marinade Rosmarin, Pesto, Olivenöl, Salz, Pfeffer, Thymian, Knoblauchzehen, Worcestersoße und Semmelbrösel gut vermischen. Die Marinade darf nicht zu flüssig werden und sollte die Konsistenz einer gewöhnlichen Marmelade haben. Die Marinade anschließend über die Lammkeule streichen und diese dann bei rund 150 °C, ca. 30 Minuten im Ofen garen. Um die Kruste zu erhalten, sollte das Lamm für weitere 3 bis 4 Minuten in der Grillfunktion des Ofens bleiben. Je nach gewünschter Krustenstärke unter Umständen auch länger. Jedenfalls sollte die Lammkeule innen rosa sein. Anschließend in Scheiben aufschneiden und anrichten.

3.Für die Kräuterkartoffeln die Kartoffeln waschen, nach Belieben schälen und nicht ganz durchkochen. Anschließend halbieren und in eine backfeste Glasschale legen. Zwiebel und Knoblauch abziehen und fein schneiden, Rosmarin und Thymian hacken. Dann alles mit dem Olivenöl über die Kartoffeln geben und das Ganze mit Paprika, Kräutern, Salz und Pfeffer würzen. Alles nun gut durchmischen und bei 150 °C ca. 30 Minuten backen, dabei 2- bis 3-mal die Kartoffel durchmischen, damit alle Seiten schön goldbraun werden. Zum Schluss mit einem frischen Zweig Rosmarin dekorieren und servieren.

4.Für das Ratatouille die Zwiebel abziehen und fein hacken. Zucchini putzen und zusammen mit den gedämpften Karotten in feine Scheiben schneiden. Dann alles zusammen mit dem Olivenöl in eine Pfanne geben. Alles gut durchmischen, die Dosentomaten klein schneiden und dazugeben. Ca. 12 bis 15 Minuten gut durchdünsten und das Pesto, die Kräuter, die Hühnerbrühe und das fertige Ratatouille zugeben. Alles nochmals durchdünsten, nachsalzen und servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Lammkeule in Rosmarin-Knoblauch-Krustemit jungen Kartoffeln und Ratatouille“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Lammkeule in Rosmarin-Knoblauch-Krustemit jungen Kartoffeln und Ratatouille“