Fleisch: Burgunderbraten

8 Std leicht
( 87 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rinderbraten 1 kg
Rinderfond 400 ml
Burgunder rot 500 ml
Tomatenmark 2 Esslöffel
Zwiebeln gehackt 2 Stk.
Petersilienstiele 3 Stk.
Thymianzweige 3 Stk.
Lorbeerzweig 1 Stk.
Möhren 2 Stk.
Knollensellerie frisch 200 g
Lauchstange 1 Stk.
Speisestärke 2 EL (gestrichen)
Öl 3 Esslöffel
Pfefferkörner schwarz 10 Stk.
Salz, Pfeffer etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
485 (116)
Eiweiß
9,8 g
Kohlenhydrate
2,3 g
Fett
5,8 g

Zubereitung

1.Die Kräuter waschen und zusammenbinden.Das Fleisch mit Salz und Pfeffer einreiben.Das Öl in einem Bräter erhitzen und das Fleisch darin rundum kräftig anbraten. Zwiebeln und Tomatenmark zugeben und kurz anschwitzen. Mit Fond und Wein ablöschen. Die Kräuter und die Pfefferkörner zugeben und aufkochen lassen.

2.Den Bräter zudecken und in den auf 80° vorgeheizten Backofen 7 Std. garen. Das Fleisch gelegendlich umdrehen. Möhren, Sellerie und Lauch putzen, waschen und klein schneiden. Zwei Std. vor Ende der Garzeit zum Braten geben und mitschmoren.

3.Nach Ende der Garzeit das Fleisch aus dem Sud nehmen und warm stellen. Bratenfond aufkochen. Die Stärke mit Wasser glattrühren und in den Sud einrühren. Soße abschmecken.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Fleisch: Burgunderbraten“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 87 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fleisch: Burgunderbraten“