Schoko-Mousse Kuppel

mittel-schwer
( 29 )

Zutaten

Zutaten für 10 Personen
Teig
Eier 4
Zucker 125 g
Mehl 100 g
Kakao 25 g
Weisse Mousse
Gelatine 4 Blatt
Milch 0,25 l
weisse Schokolade 250 g
Sahne 0,25 l
Dunkle Mousse
Gelatine 4 Blatt
Milch 0,25 l
Zartbitter Schokolade 250 g
Sahne 0,25 l
Glasur
Zartbitter Schokolade 150 g
weisse Schokolade 50 g
etwas Öl etwas

Zubereitung

1.Die Eier schaumig schlagen, Zucker einrieseln lassen und schlagen bis die Masse schön cremig ist. Mehl mit Kakao mischen und über die Eimasse sieben. Vorsichtig unterheben. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und im vorgeheizten Backrohr bei 200 Grad für ca. 10 min backen. Den Teig auf ein feuchtes Küchentuch stürzen.

2.Wenn der Teig ausgkühlt ist, das Backpapier ablösen. Einen Kreis mit 26 cm Durchmesser ausschneiden. Eine Schüssel mit Klarsichtfolie auslegen und den Kreis reinlegen. Den Rest des Kuchenteigs in eine Schüssel geben und beiseite stellen.

3.Für die helle Mousse als erstes die Gelatine einweichen. Die weisse Schokolade im Wasserbad schmelzen. Die Gelatine auflösen und die Milch dazu gießen. Die Gelatine-Milch und die Schokolade gut verrühren. Kurz kalt stellen. Die dunkle Mousse nach dem gleichen Verfahren herstellen. Die Sahne schlagen und zur jeweiligen Mousse zugeben und mit einem Schneebesen zu einer Glatten Masse verarbeiten.

4.Eine kleine Schöpfkelle oder einen Löffel nehmen und jeweils die dunkle und die weisse Mousse abwechselnd und löffelweise schön mittig in die Kuppel füllen. Das solange wiederholen bis ca. 1 cm unter dem Teigrand. Die Teigreste grob verbröseln und über der Mousse verteilen. Vorsichtig andrücken. Abdecken und am besten über Nacht im Kühlschrank lassen.

5.Für die Glasur die Schokoladen getrennt schmelzen und etwas Öl einrühren so das die Schokolade schön geschmeidig vom Löffel rinnt. Die Kuppel vorsichtig stürzen und zuerst mit der dunklen Schokolade überziehen. Dann die weiße Glasur ringförmig auf der Kuppel verteilen und mir einer Stricknadel von der Mitte nach unten ziehen. Gibt einen super Effekt. Nochmals in den Kühlschrank geben bis die Glasur nicht mehr weich ist!

6.WIEDER MAL EIN KLEINER TIPP: Mir bleibt immer etwas Mousse übrig. Einfach nach dem gleichen Verfahren in kleine Schüsseln füllen. Ein super Nachtisch der ganz viele Komplimente einbringt :-)

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schoko-Mousse Kuppel“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 29 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schoko-Mousse Kuppel“