Fleisch - Entenbraten

Rezept: Fleisch - Entenbraten
...mit leckerem Sößchen
14
...mit leckerem Sößchen
02:20
9
29899
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1 Stück
Ente, ich hatte 2 kg
1 Stück
Zwiebel
1 Stück
Apfel
1 Stück
Suppengrün
Salz, Pfeffer, Beifuß, Lorbeerblatt, Wachholderbeeren
2 Liter
Gemüsebrühe
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
12.04.2011
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
79 (19)
Eiweiß
0,2 g
Kohlenhydrate
0,4 g
Fett
1,8 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Fleisch - Entenbraten

ZUBEREITUNG
Fleisch - Entenbraten

1
Zunächst wird die Ente innen und außen gut gewaschen und trocken getupft. Übrig gebliebene Federn entfernen, ebenso das Fett abschneiden. Die Ente wird dann innen und außen mit Salz und Pfeffer kräftig gewürzt. In die Ente kommt eine Zwiebel (halbiert), einen Apfel (in Stücke geschnitten) und etwas Beifuß. Das Ganze mit Zahnstochern verschließen.
2
Das vorher entnommene Entenklein brate ich mit etwas Suppengrün in einem Topf scharf an. Die Leber habe ich vorher beiseite getan. Dann kommt etwas Wasser hinzu, so das alle Teile gut bedeckt sind. Salz, Pfeffer, ein Lorbeerblatt sowie ein paar Wachholderbeeren ebenfalls hinzugeben. Das Ganze ergibt einen prima Sud, der später mit zur Sauce gegeben werden kann.
3
Zunächst wird die Ente von beiden Seiten scharf angebraten. Das Suppengrün wird ebenfalls angebraten. Mit Brühe aufgießen. Die Ente kommt jetzt zunächst mit der Brustseite nach unten in den auf 180°C vorgeheizten Backofen. Etwas Beifuß dazugeben. Die Garzeit beträgt ca. 60 Min / kg. Ich hatte 2.100 g und das Entchen verblieb 2 Stunden im Ofen.
4
Nach ca. 30 Minuten wird die Ente gedreht (Brustseite nach oben). Zwischendurch immer wieder mit Brühe übergießen. Kurz vor Ende der Garzeit stelle ich den Grill vom Ofen ein. Das Entchen wird so schön knusprig.
5
Für die Sauce wird die Ente zunächst beiseite gestellt. Vom Sud im Brater / Blech wird nun das Fett abgeschöpft. Beifuß aussortiert. Der Sud wird dann durch ein Sieb in einen geeigneten Topf gegeben. Ebenfalls wird der Sud vom Entenklein mit hinzugeben. Mit dem Handmixer wird das Suppengrün ebenfalls durch das Sieb passiert. Das ergibt eine wunderbare Sauce.
6
Jetzt wird die Ente noch tranchiert und kann serviert werden. Dazu empfehle ich Rotkraut und Kartoffelklöße (Siehe mein Kochbuch).

KOMMENTARE
Fleisch - Entenbraten

   barnaby1973
so fertig mit essen das ist der entenbraten schlecht hin da kommt keiner mit
   tigggermaus1981
Super lecker!! Wird unser Traditions-Essen an Heilig Abend!!!
Benutzerbild von goach
   goach
Ente ist mein Geflügel-Favorit. Allerdings mache ich sie lieber ohne Füllung. Ich nehme Beifuß in Pulverform für innen und außen, ist besser zu dosieren. LG Gerhard
Benutzerbild von Miez
   Miez
Echt klasse )))) das Geflügelgericht ist ganz nach meinem Geschmack. LG micha
Benutzerbild von WinneBiene
   WinneBiene
interessant....legger dafür dicke☆☆☆☆☆

Um das Rezept "Fleisch - Entenbraten" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung