Wiener Saftgulasch mit hausgemachten Spatzen (Gitta Saxx)

40 Min mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rindfleisch 1 kg
Zwiebel 1 Stk.
Öl 1 EL
Paprika rot 1 Stk.
Rotwein 200 ml
Gemüsebrühe 1 l
Lorbeerblätter 3 Stk.
Paprikapulver 1 Prise
Chilipulver 1 Prise
Majoran 1 Prise
Kümmel 1 Prise
Spätzle:
Weizenmehl 400 gr.
Eier 8 Stk.
Salz 1 TL
Öl 1 EL
Pfeffer 1 Prise
Muskat 1 Prise
Butter 2 EL

Zubereitung

1.Für das Gulasch die Zwiebel schälen und würfeln. Das Rinderfleisch zusammen mit der Zwiebel in Öl glasig andünsten und mit Paprikapulver würzen. Eine rote Paprika entkernen und in Streifen schneiden - dazugeben, mit Rotwein ablöschen, und mit Gemüsebrühe aufgießen. Mit Lorbeer, Chili- und Paprikapulver, aufkochen und 2-3 Stunden garen. 10 Minuten vor Fertigstellung etwas Majoran und Kümmel dazugeben.

2.Für die Spatzen Mehl mit den Eiern, 1 TL Salz und dem Öl verkneten, bis der Teig Blasen wirft. In einem großem Topf Salzwasser zum Kochen bringen. Teig mit einer Spätzlereibe in das Wasser reiben. Wenn die Spätzle oben schwimmen, einmal kurz Aufkochen und mit einem Löffel herausheben. In einer Pfanne (eventuell mit Semmelbrösel) in zerlassener Butter kurz wenden. Mit Salz und Muskatnuss würzen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Wiener Saftgulasch mit hausgemachten Spatzen (Gitta Saxx)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Wiener Saftgulasch mit hausgemachten Spatzen (Gitta Saxx)“