Sardinen ...

10 Min leicht
( 44 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Sardinen ohne Kopf und ausgenommen 250 g
Zitronensaft frisch gepresst etwas
Salz etwas
Olivenöl extra vergine 2 Esslöffel
Mehl zum Mehlieren etwas
Knoblauch-Öl: Für das
Olivenöl 3 Esslöffel
Knoblauchzehe gehackt 1
Petersilie glatt 1 Bund

Zubereitung

1.Für das Knoblauch-Öl die Petersilie (sie darf reichlich sein) hacken und mit dem Knoblauch und dem Öl mischen, dann abgedeckt etwas durchziehen lassen.

2.Die Sardinen unter kaltem Wasser abspülen, auf eine Lage Küchenkrepp legen und mit einer zweiten Lage Küchenkrepp wieder trockentupfen. In einem Gefäß mit Zitronensaft beträufeln und mit Salz leicht würzen.

3.Säubern, Säuern, Salzen - so hieß das in der Kochschule. Und diese "3 großen S" für Fisch haben sich bei mir so eingeprägt, daß ich auch noch heute immer daran denke.

4.Aber weiter mit den Sardinen: das Öl in einer Pfanne erhitzen, die kleinen Fische im Mehl wenden und etwas abgeklopft im Öl braten. Sie sind sehr schnell gar und es dauert nur wenige Minuten.

5.Mit dem Knoblauch-Öl beträufelt servieren. Ich habe dazu kleine, in Öl gebratene Kartoffeln serviert und ein Wenig Blumenkohl mit Bröseln.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Sardinen ...“

Rezept bewerten:
4,91 von 5 Sternen bei 44 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Sardinen ...“