Dessert: AMARENAKIRSCHEN selbst gemacht...

Rezept: Dessert:    AMARENAKIRSCHEN selbst gemacht...
zu Eis, Desserts, Crèpes, Kuchendeko, Muffins oder....oder
52
zu Eis, Desserts, Crèpes, Kuchendeko, Muffins oder....oder
00:55
30
20526
Zutaten für
1
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1000 gr.
Sauerkirschen tiefgefroren
in der Saison frische
800 gr.
Zucker extrafein
6 EL
Amaretto
2 Stk.
Zimtstangen
2 Stk.
Sternanis
6 Stk.
Gewürznelken ganz
0,5 Fläschchen
Bittermandel Aroma
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Vorbereitungszeit
Koch-/ Backzeit
Ruhezeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
07.03.2011
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Dessert: AMARENAKIRSCHEN selbst gemacht...

ZUBEREITUNG
Dessert: AMARENAKIRSCHEN selbst gemacht...

Vorbereitung: Tiefkühlvariante
1
Da es noch keine frische Ware gibt, habe ich auf TK-Ware zurückgegriffen. Die tiefgekühlten Kirschen mit Zucker vermischen.....und abgedeckt 24 Std. Saft ziehen lassen. Danach in ein Sieb geben.....Saft auffangen.
Vorbereitung: die frische Variante
2
Die Kirschen waschen und entsteinen.......sie sollten dann 1000gr. Gewicht haben.......mit der angegebenen Menge Zucker vermischen.....abdecken und Saft ziehen lassen. Für beide Zubereitungsarten Twist-Off-Gläser gründlich spülen......abdecken.
Zubereitung.
3
Den gewonnenen Saft in einen Kochtopf geben......Zimtstange, Sternanis und Nelken dazugeben.......aufkochen.......Hitze e t w a s herunterschalten und den Saft um 1/4 reduzieren. (ca. 25-30 Min)
4
Inzwischen die abgetropften Kirschen auf die bereitgestellten Twist-Off-Gläser verteilen. Gläser knapp 3/4 füllen..........nicht mehr. Die Kirschen saugen sich wieder voll Saft. Deckel bereitlegen.
5
Jetzt aus dem etwas eingekochten Saft Zimtstangen, Sternanis und Nelken entfernen. Von der Kochstelle ziehen.......Amaretto und das Bittermandelaroma unterrühren.......und den Saft randvoll in die Gläser mit den Kirschen füllen........ SOFORT verschließen.
6
WICHTIG: Darauf achten, das die Ränder keinen Saft abbekommen.....sie kleben sowas von fest zu ;-((....und man möchte doch schließlich noch später an den Inhalt kommen. Etiketten drauf....und ab in den Vorratsk
INFO:
7
Den Zubereitungsvorgang schön dokumentieren.......mit geschossenen Fotos untermauern.......und diese dann aus Versehen im Anschluß löschen :-(((((. Ist mir so passiert.....mein Speicherchip war leer.....nur die vollen Gläser waren noch da.....also gibt`s nur davon ein Foto
NACHGEKOCHT
Benutzerbild von Mixer

KOMMENTARE
Dessert: AMARENAKIRSCHEN selbst gemacht...

   Bingo
Lecker
Benutzerbild von pralinenregine
   pralinenregine
Danke Geli, habe ich mir mal mit in meine Favoriten genommen doch bis die Amarena Kirschen soweit sind muss ich mir welche kaufen um den Cocktail zu mixen......LG Regine
Benutzerbild von Mixer
   Mixer
Habe gestern die ersten mit Vanille Eis gegessen. Da fallen mir aber bestimmt noch andere Variationen ein, denn die Kirschen sind echt lecker. Vielen Dank für das Rezept. Gruß Bärbel
   M****8
Das habe ich mir gemopst LG Sabine
Benutzerbild von Forelle1962
   Forelle1962
T O L L ;-))) nehme ich mit und lasse 5 Sternchen da ;-)) Grüß´li vom Fischli

Um das Rezept "Dessert: AMARENAKIRSCHEN selbst gemacht..." kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung