Red Snapper auf Dhal mit Kokoswölkchen und Süßkartoffel-Wedges

1 Std leicht
( 41 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Dhal
rote Linsen 200 Gramm
Schalotte, gewürfelt 1
Knoblauchzehe, gehackt 1
Senfsaat, gelb 1 Esslöffel
rote Currypaste 1 Teelöffel
brauner Zucker 1 Esslöffel (gestrichen)
Chiliflocken rot etwas
Meersalz und viel frische Petersilie etwas
Kokoswölkchen
Schalotte, gewürfelt 1
Kokoscreme 1 Dose
Meersalz etwas
brauner Zucker 1 Prise
Red Snapper
Red Snapper Filet küchenfertig 900 Gramm
Orangenpfeffermischung, eigene Herstellung oder eine gute Mischung aus dem Handel etwas
Meersalz etwas
neutrales Öl zum braten z.B. Rapsöl etwas
Süßkartoffel-Wedges
Süßkartoffeln rot 3
Erdnussöl 2 Esslöffel
brauner Zucker 1 Esslöffel
geräuchertes Paprikapulver 1 Teelöffel
Piment d'Espelette 1 Messerspitze
Meersalz aus der Mühle 1 Teelöffel

Zubereitung

Dahl

Süßkartoffel-Wedges

1.Die Schalottenwürfelchen und den Knoblauch in etwas Butter anschwitzen und die Senfsaat zugeben, wenn die Schalen anfangen zu platzen, mit dem braunen Zucker leicht karamellisieren und die Linsen zugeben, etwas rote Currypaste dazu und alles miteinander kurz anrösten, mit Wasser ablöschen und zu einem sämigen "Brei" einkochen lassen. Das dauert ungefähr 20 min. Gelegentlich etwas Wasser zufügen. Es sollte nicht zu "dick" aber auch nicht zu flüssig werden. Mit Meersalz und Chili abschmecken und reichlich frische Petersilie unterheben. Im Original wird ein Dhal wohl mit frischem Koriander verfeinert, das muss man aber mögen!

2.Die Süßkartoffel gründlich waschen und in Spalten schneiden. In einen Frischhaltebeutel geben und die Marinade dazu gießen. Gründlich vermengen und auf einem mit Backpapier ausgelegten Bachblech im Ofen (200°C Ober/Unterhitze) goldbraun backen. Die Garzeit beträgt ca. 20 Minuten.

Red Snapper

3.Den Red Snapper waschen und trocknen, mit Orangenpfeffer und Meersalz würzen, in Tranchen schneiden und bei mittlerer Hitze langsam auf der Hautseite braten. Wir haben zum braten ein neutrales Öl verwendet, um den Geschmack nicht zu mindern.

Kokoswölkchen

4.Für die Kokossauce haben wir eine gewürfelte Schalotte angeschwitzt und die Kokoscreme zugegeben. Langsam etwas reduzieren lassen und mit einer Prise Zucker und etwas Meersalz abgeschmeckt und anschließend mit dem Pürierstab kräftig aufgemixt.. Schlicht und einfach...aber sehr lecker zum Fisch und zu den Linsen!

Zum Schluss

5.Nun alles auf vorgewärmten Tellern anrichten und genießen!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Red Snapper auf Dhal mit Kokoswölkchen und Süßkartoffel-Wedges“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 41 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Red Snapper auf Dhal mit Kokoswölkchen und Süßkartoffel-Wedges“