Rinderbraten in Rotweinsoße an Klößen

leicht
( 8 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Rindfleisch - Falsche Lende 1200 gr
weißer Speck etwas
Salz, Pfeffer, Piment, Knoblauch,Paprikapulver,Senf etwas
===================== etwas
Zwiebeln 2
Suppengrün getrocknet etwas
Rotwein -habe einen tiefdunklen,fruchtigen Rotwein aus Australien verwendet ca. 500 ml
====================== etwas
Trockenpflaumen 10 Stück
Kartoffelmehl mit Wasser angerührt 2 EL

Zubereitung

1.Das Fleisch waschen und trockentupfen. Mit Hilfe eines Spickmessers den in Stiftchen geschnittenen Speck in das Fleisch spicken. Mit Salz, Pfeffer, Piment aus der Mühle, Knoblauch aus der Mühle, Paprikapulver würzen. Das Fleisch mit Senf bestreichen und ca. 20 Minuten durchziehen lassen.

2.In einer backofengeeigneten höheren Pfanne oder Bräter ca. 50 gr. kleingewürfelten Speck auslassen, das Fleisch hineingeben und von allen Seiten kräftig anbäunen. Grob zerkleinerte Zwiebel dazugeben und mit ca. 400 ml Rotwein aufgießen. Nun das Suppengemüse beigeben.

3.Den Braten in die vorgeheizte Röhre geben und bei Ober-Unterhitze 200 Grad 2-2 1/2 Std. mit Deckel garen. Dazwischen das Fleisch einmal wenden und evtl den restlichen Rotwein aufgießen. Nach ca. 1 Stunde Bratzeit die getrockneten Pflaumen in die Soße dazugeben.

4.Die Bratendauer des Fleisches hängt vom Alter des Tieres ab, evtl. dazwischen mit einem Bratenthermometer die Garzeit kontrollieren.

5.Nach Ende der Garzeit das Fleisch herausnehmen und mit Alufolie abdecken, warmstellen. 6 Stück der Plaumen aus der Soße holen und mit dem Fleisch warmhalten.

6.Mit einem Pinsel den Bratenansatzt vom Pfannen- oder Bräterrand entfernen. Dann die Soße durchpassieren und mit Kartoffelmehl das mit etwas kalten Wasser angerührt wird, binden. Sollte zuwenig Soße vorhanden sein, dann etwas Wasser dazugeben und nachwürzen.

7.Das Fleisch in Scheiben schneiden, mit einer Pflaume und Preiselbeeren und Klößen servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rinderbraten in Rotweinsoße an Klößen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rinderbraten in Rotweinsoße an Klößen“