Rehnüsschen mit Feigensauce

25 Min leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rehnüsschen aus dem Rücken zu je 50 g 12 Stk.
Öl oder Butterschmalz 1 TL
Butter 20 Gramm
Wacholderbeere leicht angedrückt 4 Stk.
Rosmarin 2 zweige
Feigen geschält in Scheiben 4 Stk.
Zucker 40 Gramm
Portwein 70 ml
Wildfond 160 ml
Butterwürfel gekühlt 40 Gramm
Salz, Pfeffer aus der Mühle etwas

Zubereitung

1.Die Rehnüsschen leicht plattieren und mit Salz und Pfeffer würzen. Öl und Butter in einer Pfanne aufschäumen und die Nüsschen von beiden Seiten ca. 3 Minuten braun braten. Nach dem Wenden die Wacholderbeeren und den Rosmarin in die Pfanne geben. Nach dem Braten für 5 Minuten an einem warmen Ort ruhen lassen.

2.Das Bratfett aus der Pfanne gießen und die Feigen mit dem Zucker kurz in der Pfanne karamellisieren. Mit dem Portwein ablöschen und zur Hälfte reduzieren. Alles in eine Kasserolle umfüllen, mit der Wildjus auffüllen und aufkochen. Mit dem Mixstab aufmixen und die Butter einrühren. Nun nicht mehr kochen lassen, abschmecken und mit den Rehnüsschen servieren.

3.Mein Tipp: Eie feine Variante erhalten sie wenn sie die Rehnüsschen vor dem Braten in Mehl, leicht zerschlagenem Eiweiß und zuletzt in fein gehackten Walnüssen wälzen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rehnüsschen mit Feigensauce“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rehnüsschen mit Feigensauce“