Aprikosen-Pudding-Kuchen

30 Min leicht
( 28 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
für den Belag:
Milch 450 ml
Zucker 50 g
Vanille-Pudding-Pulver 1 pckg
Aprikosen- oder Pfirsichhälften, Abtropfgewicht 480 g 1 Dose
für den Quark-Öl-Teig:
Mehl 350 g
Backpulver 1 pckg
Magerquark 150 g
Milch 100 ml
neutrales Speiseöl 100 ml
Zucker 75 g
Vanillinzucker 1 pckg
Salz 1 Prise

Zubereitung

1.Aus der Milch, Zucker und Pudding-Pulver nach Packungsanleitung einen Pudding zubereiten. Den fertigen heißen Pudding gleich mit Frischhaltefolie bedecken, damit sich keine Haut bildet und abkühlen lassen.

2.Aprikosen abtropfen lassen und das Obst in kleine Würfelchen schneiden. Mit Küchenpapier etwas trockentupfen.

3.Für den Teig die oben angegebenen Zutaten in einer Schüssel mit den Knethake des Handrührgeräts zunächst auf niedrigster, dann auf höchster Stufe in ca. 1 Minute zu einem Teig verarbeiten. Nicht zu lange, da der Teig sonst klebrig wird.

4.Auf einer bemehlten Arbeitsfläche zwei Drittel des Teiges zu einer runden Platte in der Größe der Kuchenform ausrollen. Die Teigplatte dann in die Springform (entweder vorher einfetten oder mit Backpapier auslegen) legen und den Teig am Rand ca. 1,5 cm hochdrücken.

5.Den erkalteten Pudding darauf verstreichen, dann die Aprikosenwürfel darauf verteilen.

6.Das letzte Drittel des Teiges ebenfalls zu einer runden Platte ausrollen und in ca. 2 cm breite Streifen schneiden. Die Teigstreifen dann gitterförmig auf den Kuchen legen. Dann die Streifen noch mit etwas Milch bestreichen (sorft für eine schöne goldgelbe Farbe beim Backen) und den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (oder Umluft 160 Grad) ca. 45 Minuten backen.

7.Kuchen danach aus der Form lösen und abkühlen lassen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Aprikosen-Pudding-Kuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 28 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Aprikosen-Pudding-Kuchen“