Emmentaler Käsefondue

10 Min leicht
( 30 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Fondue-Käsemischung 1 kg
Weisswein 5 dl
Knoblauchzehen etwas
Maisstärke 4 Kfl
Kirschwasser 1 dl
Zitronensaft etwas
Pfeffer aus der Mühle etwas
Muskatnuss etwas
zum Tunken
Brot mit viel Kruste etwas
Bananen etwas
Birnen 1 Dose
Karotten etwas
Blumenkohl frisch etwas
Kartoffeln festkochend geschält etwas
Beilagen
Essiggurken etwas
Maiskolben etwas
Silberzwiebeln etwas

Zubereitung

1.Die Karotten schälen und in beliebige Stücke schneiden. Blumenkohl rüsten und in kleinere Röschen teilen. Kartoffeln in der Schale kochen und noch warm schälen. Das Gemüse nur knackig kochen, es darf nicht zu gar sein! Dekorativ auf einem Teller anrichten.

2.Die Birnen nach Belieben klein schneiden, die Banane in Rädchen schneiden (erst kurz vor dem Servieren)

3.Das Brot in mundgerechte Würfel schneiden

Fondue

4.Den Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden, halbiere oder hacken, wie es beliebt. In ein Fonduepfanne geben.

5.Den Weisswein dazu giessen und aufkochen lassen.

6.Den Käse aufs mal dazu geben und mit einer Lochkelle langsam mit einer 8 rühren, bis der Käse geschmolzen ist.

7.Das Maizena oder Maisstärke mit dem Kirschwasser verrühren und langsam unter Rühren zum Käse giessen.

8.Einen Spritzer Zitronensaft dazu geben (verhindert, dass der Käse scheidet)

9.Mit Pfeffer und Muskatnuss würzen und wenns sämig genug ist, sofort servieren

Wie isst man ein Fondue?

10.Dazu nimmt man Brot, Gemüse oder Früchte, sticht das Gewünschte mit der Fonduegabel an und rührt damit ein paar Umdrehungen im Käse. Danach isst man das auch direkt von der Gabel = vorsicht heiss!

11.Als Beilagen passen sehr gut Sauerkonserven wie Essiggurken, Silberzwiebel, Maiskölbchen ect. dazu

Getränke:

12.Als Getränk empfehle ich vorwiegend Tee, denn der hilft den Käse zu verdauen. Natürlich darf dazu auch ein Glas Weisswein getrunken werden. Nicht empfehlenswert sind Süssgetränke, die "verklumpen" den Käse im Magen und die Verdauung verlangsamt sich beträchtlich.

TIP:

13.Natürlich kann man das Fondue auch einfach nur mit Brot geniessen, aber das Gemüse und die Früchte sorgen zum einen mal für Abwechslung und zum anderen liegt das Fondue damit nicht so sehr auf dem Magen.

14.Eine Käsemischung kann man auch selber herstellen: Dazu nimmt man vorwiegend Greyerzer und Vacherin. Emmentaler bitte nicht oder nur sehr wenig verwenden, da dieser Käse sich nicht eignet und klumpt. Natürlich kann man auch noch den einen oder anderen Weichkäse wie z.b. Rahmtilsiter dazu nehmen, einfach je nach Geschmack.

15.Sobald der Käse in der Pfanne ist, muss immer gerührt werden!

16.Natürlich kann man ein Fondue auch im Sommer auf der Terasse oder im Garten geniessen! Versuchts einfach mal!

Reinigung und Geruch

17.Und zum Schluss: Das Fonduegeschirr immer in KALTEM Wasser einweichen, so löst sich der Käse wie von selbst. Und um den Geruch aus dem Haus zu vertreiben, kann man wenig Essig in eine Pfanne geben und den leicht erwärmen und eifach in der Küche stehen lassen. Oder gemahlenes Kaffepulver in einem Teller auf den Tisch stellen.

Auch lecker

Kommentare zu „Emmentaler Käsefondue“

Rezept bewerten:
4,93 von 5 Sternen bei 30 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Emmentaler Käsefondue“