Estragon-Fischfilet mit Käse überbacken

30 Min leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
weißes Fischfilet z.B. Seelachs - je nach Geldbeutel u Geschmack 800 g
Saft von einer Zitrone etwas
frisch geschnittener Estragon 3 EL
weißer Pfeffer aus der Mühle 1 TL
Mehl, gesalzen 3 EL
Butter 5 EL
Semmelbrösel 5 EL
frisch geriebener Käse z.B. Emmentaler 5 EL
Meersalz etwas

Zubereitung

Fischfilet waschen und trockentupfen, im Zitronensaft u. der Hälfte des Estragon, gepfeffert ca. 30-45 Minuten marinieren. Filet in Mehl wenden, vorsichtig das Mehl andrücken. Butter in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Filets schnell goldbraun braten, nicht zu lange, sonst wird der Fisch trocken. Jetzt in eine Auflaufform legen und mit Meersalz, Käse und Semmelbrösel bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ( Umluft 180 ) überbacken, bitte nur so lange, bis der Käse verlaufen ist und ein wenig Farbe angenommen hat. Dazu passt toll Reis oder Petersilienkartoffeln, sowie ein Salat knackig frisch nach Saison. Guten Appetit

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Estragon-Fischfilet mit Käse überbacken“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Estragon-Fischfilet mit Käse überbacken“