Fischfilet im Teigmantel

25 Min leicht
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Eierkuchenteig für den Teigmantel
Wasser 250 Milliliter
Milch 250 Milliliter
Mehl 350 Gramm
Ei 1 Stück
Salz 1 Prise
Fischzubereitung
Seelachs tiefgefroren 1000 Gramm
Salz 1 EL
Pfeffer aus der Mühle weiß 1 EL
Kräutermischung TK 1 Päckchen
Zitronen frisch 2 Stück
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
558 (134)
Eiweiß
14,4 g
Kohlenhydrate
14,3 g
Fett
1,9 g

Zubereitung

Eierkuchenteig zubereiten

1.Wasser, Milch, Eier, Mehl, Salz verrrühren.

Fischfilet aus dem TK nehmen und würzen

2.Seelachsfilet antauen lassen, damit die Scheiben einzeln entnommen und in handgroße Stücke geschnitten werden können. Fisch würzen mit Salz, Pfeffer, Zitrone und TK-Kräutermischung und durchziehen lassen.

Fischfilet braten

3.Öl in die Pfanne geben, damit der Fisch schwimmen kann. Ölhitze mit dem Holzstab eines Löffels prüfen, ob sich Bladen bilden. Dann ist es heiß genug. Fisch im Eierkuchenteig mit 2 Gabeln wälzen und in das heiße Öl legen, nach 5 - 6 min. umdrehen und nochmals 5 - 6 min. backen.

4.Wenn das Fischfilet braun genug ist, den gebratenen Fisch herausnehmen und auf einer Serviette kurz abtropfen lassen. Dazu reiche ich gern meinen Paprika-Apfel-Salat aus meinem Kochbuch und Kartoffeln. Guten Appetit!!!

Auch lecker

Kommentare zu „Fischfilet im Teigmantel“

Rezept bewerten:
4,5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fischfilet im Teigmantel“