Normannische Brotsuppe nach Vaters Rezept (Consommé croûte au pot)

25 Min leicht
( 9 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Butter, Butterschmalz oder Margarine 150 gr.
1/2 TL Kümmel zerstoßen oder gemahlen etwas
kräftige Rinder-, Geflügel- oder Gemüsebrühe 1 Liter
etwas geriebene Muskatnuss etwas
je 1 TL Basilikum, Oregano, Rosmarin und Thymian, edelsüßes Paprikapulver, etwas
Zwiebeln in feinen Scheiben 2
Scheiben altbackenes Landbrot, Baguette oder Weißbrot 8
feingehackte Knoblauchzehen, 2 - 3 Blätter frischer Liebstöckel 3
1/2 Bund feingehackte Petersilie etwas
Salz & Pfeffer aus der Mühle etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

1.Die Butter in einen Topf geben, Gewürze, Zwiebeln, Liebstöckel sowie Knoblauch hinzugeben und anschmoren. Brühe dazugeben und ca. 15 Minuten leicht kochen lassen. Evtl. mit etwas Salz, Pfeffer oder Suppenwürze abschmecken. Das Brot in Würfel zerkleinern und nur kurz in der Brühe ziehen lassen. Sobald das Brot aufweicht, die Suppe mit Petersilie bestreut servieren. Evtl. noch mit geraspeltem Gruyere bestreuen. Bon appétit.

2.Alternative: Zwei Eier verquirlen und in die Suppe langsam einrühren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Normannische Brotsuppe nach Vaters Rezept (Consommé croûte au pot)“

Rezept bewerten:
4,89 von 5 Sternen bei 9 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Normannische Brotsuppe nach Vaters Rezept (Consommé croûte au pot)“