Suppen : Meine Variation einer Fränkischen Brotsuppe

20 Min leicht
( 53 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
altes Schwarzbrot 2 Scheiben
gekörnte Gemüsebrühe* 2 Teelöffel
heißes Wasser etwas
Karotte 1 Stück
Zwiebel 1 Stück
Sellerie frisch 1 Stück
Lauch 1 Stück
Knoblauch 4 Zehen
Butter 50 Gramm
gekörnte Gemüsebrühe* 1 Esslöffel
Pfeffer und Salz etwas
Petersilie etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1553 (371)
Eiweiß
0,3 g
Kohlenhydrate
0,3 g
Fett
41,6 g

Zubereitung

1.Zuerst wird das altbackene Brot in Würfel geschnitten. Die zwei Teelöffel gekörnte Brühe mit etwas (ca. 30 ml) heißen Wasser übergießen und auflösen.

2.Damit werden nun die Brotwürfel beträufelt. Diese auf ein Backblech legen und im Rohr bei 50 Grad Umluft trocknen.

3.Für die Suppe das Gemüse putzen und klein schneiden, die geschälte Zwiebel klein würeln.Den Knoblauch schälen und fein wiegen. Bitte nicht durch eine Presse quälen.

4.Ca. 20 Gramm Butter in einem Topf erhitzen und den Knoblauch zusammen mit den gewürfelten Zwiebeln anschwitzen.

5.Dann das geschnittene Suppengemüse dazu geben und ebenfalls mit anbraten. Wasser - ca. 500 ml - angießen und das Ganze weich kochen lassen. (kann ruhig eine halbe bis dreiviertel Stunde dauern).

6.Nun das Gemüse durch ein Sieb geben und die Brühe auffangen. Gemüse nicht weg werfen, das wird noch weiter verarbeitet. (Siehe Schritt 10 ).

7.Die Brühe mit gekörnter Gemüsebrühe, Salz und Pfeffer abschmecken.

8.Den Rest der Butter in einer Pfanne erhitzen und die getrockneten Brotwürfel darin langsam und unter ständigem Rühren knusprig braten.

9.Die Brühe auf zwei vorgewärmte Teller geben, die Brotcroutons darauf verteilen und mit Petersilienblättern garnieren.

10.Das übrige Gemüse pürieren, einen Esslöffel Salz unterrühren, in ein heiß ausgespültes Schraubdeckelglas füllen und mit Olivenöl bedecken. Im Kühlschrank aufbewahren. Diese Paste ist ein tolles Würzmittel für Soßen und Eintöpfe.

11.*Link zu Gewürzmischungen: Gemüsebrühe gekörnt

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Suppen : Meine Variation einer Fränkischen Brotsuppe“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 53 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Suppen : Meine Variation einer Fränkischen Brotsuppe“