Bunte Hülsenfrüchte-Eintopf

50 Min leicht
( 46 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
bunte Hülsenfrüchte 300 gr
Einweichwasser etwas
gelbe Rüben/Karotten 2 kleine
Zwiebel 1 kleine
Kartoffeln 5 mittlere
rohen Reis lose 3 EL
dünnen, weißen leicht durchwachsenen Speck 50 gr
Brühe nach Wunsch 2,5 L
Tomatenketchup 1 EL
Salz, Pfeffer, Knoblauch aus der Mühle etwas
Essig 2 EL
Petersilie getrocknet 4 EL

Zubereitung

Vorbereitung:
10 Min
Garzeit:
40 Min
Ruhezeit:
30 Min
Gesamtzeit:
1 Std 20 Min

1.Die bunten Hülsenfrüchte gibt es als fertige Mischung im Reformhaus zu kaufen. Enthalten sind folgende Arten: Rote Nierenbohnen, Schwarze Bohnen, Weiße Bohnen, Mungobohnen, Braune Linsen, Grüne Linsen, Kichererbsen, Gelbe Orient Linsen.

2.Die Hülsenfrüchte roh abwiegen, mit kaltem Wasser abbrausen und anschließend im warmen Wasser ca. eine halbe Stunde einweichen. Danach das Wasser abschütten und die Hülsenfrüchte mit der Brühe aufsetzen (ich habe Rinderbrühe verwendet) und zum Kochen bringen. Die Petersilie dazufügen und alles ca. 20 Minuten köcheln lassen.

3.Dann die gelben Rüben geschält und in Scheiben geschnitten dazugeben und weitere 10 Minuten köcheln lassen. Den Essig noch dazugeben. Danach den Reis und die geschälten und in mundgerechte Stücke geschnittenen Kartoffeln beigeben. Den Speck habe ich in dünne Streifen geschnitten und die Zwiebel fein gewürfelt und beides ebenfalls dazugegeben.

4.Da die Hülsenfrüchte zu unterschiedlichen Zeiten gar werden, ergibt sich eine cremige bis bißfeste Konsistenz des Eintopfes.

5.Ich habe dann immer wieder mal probiert, um zu testen, wie weit die Hülsenfrüchte im Garprozeß fortgeschritten sind. Wichtig ist, immer mal umzurühren, damit sich nichts am Topfboden anlegt. Wenn die Kartoffeln gar sind, dann waren bei mir die Hülsenfrüchte aus soweit, nur die weißen Bohnen hatten dann noch einen leichten Biss.

6.Nun noch das Tomatenketchup einrühren und ein weiteres mal würzen, falls nötig. Während des gesamten Garprozesses habe ich den Topfdeckel leicht geeöffnet auf dem Topf aufliegen lassen. Achtung, zum Schluß wird die Flüssigkeit sämig, dabei darauf achten, das immer ausreichend Flüssigkeit vorhanden ist, evtl. sogar noch etwas Brühe aufgießen. Die Brühe selbst sollte gut würzig sein.

Tipp:

7.Ich stelle auf den Tisch immer eine Flasche Essig, somit kann sich jeder seinen Teller selbst würzen. Man könnte auch noch Wiener Würstchen oder Knackwürste dazu geben.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Bunte Hülsenfrüchte-Eintopf“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 46 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Bunte Hülsenfrüchte-Eintopf“