Frische Matjes-Doppelfilets ...

30 Min leicht
( 55 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Matjes-Doppelfilets, 4
Zwiebel gewürfelt 0,5
Für den Specksalat:
Pellkartoffeln vom Vortag 500 g
Schinkenwürfel 150 g
Butter 20 g
Zwiebel gewürfelt 1 grosse
Kräuteressig 3 Esslöffel
Hühnerbrühe 125 ml
Zucker 0,5 Teelöffel
Salz 0,5 Teelöffel
gewürzter Pfeffer 0,5 Teelöffel (gestrichen)
Sonnenblumenöl 2 Esslöffel
Für die Buschböhnchen:
Buschbohnen grün frisch 300 g
Wasser kochend 1 Liter
Salz 2 Teelöffel
Bohnenkraut frisch 1 Bund
Markenbutter 30 g
Salz 1 Prise

Zubereitung

1.Der Specksalat wird schon am Tag vor dem Verzehr zubereitet - so kann er mit Ruhe durchziehen und schmeckt dann besonders gut.

2.Dazu die Kartoffeln pellen und in Scheiben schneiden. Die Schinkenwürfel in der zerlassenen Butter knusprig ausbraten, die krossen Würfel mit einem Schaumlöffel aus dem Fett heben und beiseite stellen.

3.Sofort die Zwiebelwürfel in die Pfanne geben und nur für eine halbe Minute durcherhitzen (sie sollen also nicht bräunen und auch nicht glasig werden), dann sofort mit Essig und Brühe ablöschen, die Gewürze zufügen und den Pfannen-Inhalt heiß über die Kartoffeln gießen.

4.Den Salat durchmischen und beim Abkühlen ab und zu wenden, bis die Kartoffeln alle Flüssigkeit aufgesaugt haben. Jetzt erst kommen die Schinkenwürfel und das Öl in den Salat. Er soll schön saftig-schlotzig sein - und wenn die Kartoffeln sehr durstig waren, noch etwas Brühe nachgießen (das ist aber meinstens nicht nötig). Über Nacht kaltstellen.

5.Am Folgetag die Böhnchen zubereiten: dazu die Bohnen waschen und die Enden wegschneiden. Das Wasser mit dem Salz zum Kochen bringen, Bohnen und Bohnenkraut einlegen und etwa 10 Minuten garen - ein Böhnchen probieren (manche Sorten brauchen ein oder zwei Minuten länger), dann abgießen.

6.Während die Bohnen kochen, die Butter mit der Prise Salz braten, bis sie zu bräunen beginnt und dann die Bohnen damit beträufeln.

7.Die Matjes-Doppelfilets mit Zwiebelwürfeln anrichten, den Specksalat dazusetzen und das Gericht mit den knackigen Böhnchen krönen.

8.Guten Appetit!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Frische Matjes-Doppelfilets ...“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 55 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Frische Matjes-Doppelfilets ...“