Oma Getruds original schwäbische Linsen

Rezept: Oma Getruds original schwäbische Linsen
der Klassiker der schwäbischen Küche diesmal mit Senf verfeinert
23
der Klassiker der schwäbischen Küche diesmal mit Senf verfeinert
00:10
3
12407
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
500 gr
Linsen braun z.B. Tellerlinsen
2 EL
Butter
4 EL
Mehl
1 TL
Senf mittelscharf
300 ml
Gemüsebrühe
500 gr
Spätzle Fertigprodukt
4 stück
Wiener Würstchen oder Saiten wie wir im schwäbischen sagen
2 EL
Essig
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
11.11.2011
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
648 (155)
Eiweiß
2,3 g
Kohlenhydrate
14,7 g
Fett
9,5 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Oma Getruds original schwäbische Linsen

Linsen und Spätzle Nr-1

ZUBEREITUNG
Oma Getruds original schwäbische Linsen

Die Linsen in Wasser gar kochen. NICHT würzen !! Nach der Garzeit abgießen. Die Würste langsam in einem Topf mit siedendem Wasser erwärmen. In einem anderem Topf die Butter schmelzen und das Mehl unter Rühren hinzugeben (bitte beachten, die Mengenangaben sind Richtwerte). Anschließend langsam die Gemüsebrühe hinzugeben und so eine Mehlschwitze herstellen. Mit Senf und einen guten Schuß Essig verfeinern. Nun die gekochten Linsen unterrühren und mit Salz&Pfeffer und evtl. nochmal Essig abschmecken dann warmstellen. Nun die Spätzle erwärmen und alles zusammen servieren. Als Alternative nehm ich anstatt der Wienerle auch gern mal deftige Würste, wie z.B. Kabanossis
NACHGEKOCHT

KOMMENTARE
Oma Getruds original schwäbische Linsen

   K****1
Sehr leckere, bodenständige Hausmannskost. LG Kleopatra1
Benutzerbild von Mathew
   Mathew
Linsen + meine erste Mehlschwitze sind super geworden. Spätzle hab ich als Schwabe selber gemacht. TOP REZEPT
Benutzerbild von Sisserl
   Sisserl
Hallo, ich dachte als ich ein ähnliches Rezept vor Langem mal gelesen habe,wie kann man das nur essen. Ok, hab mich aber getraut und es gekocht. Seitdem liebe ich es und mach es immer wieder! Liebe Grüße! Sisserl

Um das Rezept "Oma Getruds original schwäbische Linsen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung