Red Snapper auf Cajun-Spitzkohl

30 Min mittel-schwer
( 57 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Red Snapper Filet, entschuppt und entgrätet ca. 500g 1
Meersalz aus der Mühle etwas
Cajun Gewürzmischung von Ingo Holland etwas
Rapsöl zum braten etwas
Schalotten, gewürfelt 2
rote Currypaste 1 Esslöffel
brauner Rohrzucker 1 Teelöffel
Kokosmilch 1 Dose
etwas Meersalz etwas
Sahne 1 Schuss
Spitzkohl 1 kleiner
Cajun Gewürzmischung von Ingo Holland 1 Teelöffel
Currypulver von Wiberg 1 Teelöffel
Meersalz etwas
etwas Butterschmalz zum braten etwas
Kartoffeln, geschält und gewürfelt 4 mittelgrosse
etwas Meersalz etwas
Butterschmalz zum braten etwas

Zubereitung

1.Der Fisch und der Spitzkohl haben nur sehr kurze Garzeiten, darum sollte man mit der Zubereitung der Sauce beginnen. Die Schalottenwürfelchen in etwas Butterschmalz farblos anschwitzen, mit etwas braunem Rohzucker karamellisieren und die rote Currypaste dazu geben. Kurz mitbraten und mit der Kokosmilch ablöschen. Nun wird die Sauce bei kleiner Flamme auf die Hälfte einreduziert. Das dauert ungefähr 15-20 Minuten.

2.Während dieser Zeit braten wir die Kartoffelwürfelchen goldbraun an und würzen nur mit etwas Meersalz.

3.Den Spitzkohl vom Strunk befreien und in grobe Streifen schneiden. In einer großen Pfanne etwas Butterschmalz erhitzen und die Cajun Gewürzmischung und das Currypulver in dem Fett leicht "aufschäumen", den Kohl dazugeben und langsam bissfest garen. Mit etwas Meersalz und einer Prise Zucker abschmecken.

4.Den Red Snapper in schöne Portionen schneiden und mit Cajun Gewürzmischung und Meersalz von beiden Seiten würzen. Evtl. die Hautseite leicht einschneiden, da er sich leicht beim braten wölbt. In einer geeigneten Pfanne in etwas Rapsöl auf der Hautseite anbraten. Dann die Hitze reduzieren und den Fisch wenden. Langsam fertig braten. Bitte nicht zu lange...das wäre eine Sünde!

5.Nun an die Sauce noch einen kleinen Schuss Sahne geben und mit dem Pürierstab kräftig aufmixen und schon kann angerichtet werden. Den Spitzkohl mittig auf dem Teller platzieren und den Fisch auflegen. Nun die rote Kokossauce drum herum geben und die Knusperwürfel verteilen. Als kleine Farbtupfer haben wir ein wenig schwarzes Hawaiisalz und etwas Piment d'Espellet verwendet.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Red Snapper auf Cajun-Spitzkohl“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 57 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Red Snapper auf Cajun-Spitzkohl“