Schweinebraten Altbayrische Art

2 Std 20 Min leicht
( 23 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Schweinebraten 1,5 kg
Salz 2 Prise
Pfeffer aus der Mühle 2 Prise
Butter 1 EL
Suppengrün frisch 1 Bund
Kümmel gemahlen 1 TL
Majoran frisch 1 Messerspitze
Bier Dunkel 0,25 Liter
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
548 (131)
Eiweiß
12,4 g
Kohlenhydrate
2,3 g
Fett
7,8 g

Zubereitung

1.Schweinebraten unbedingt mit Schwarte kaufen, am besten aus der Schulter, nicht gepökelt! Schweinsi waschen, trockentupfen und alle Fleischseiten mit Salz und Pfeffer einreiben. Schwarte diagonal einschneiden (geht mit einem neuen Teppichmesser am leichtesten!) und extrem mit Salz würzen (nur dann gibt es eine tolle Kruste!).

2.Butter in einem Reindl (also in einem Gefäss, was anschliessend in den Backofen geschoben werden kann) auslassen, Schweinsi von allen Seiten ausser der der Schwarte scharf anbraten. In den Ofen bei 180 Grad ca. 1 Std. auf unterer Schiene garen lassen.

3.Suppengrün putzen und würfeln nach 1 Std. Garzeit des Schweinsis in Reindl hinzufügen, mit Kümmel, Majoran würzen und 1 Tasser Wasser hinzufügen. Noch einmal 45 - 60 Minuten garen.

4.Schweinsi in Alufolie nach Garzeit ziehen lassen, den Bratensaft durch ein Sieb giessen, entfetten und ggfls. mit Wasser auffüllen. Kurz aufkochen mit dunklem Bier, Salz und Pfeffer abschmecken. Fertig und lecker! Für Besserschmecker... :-)

5.Das Rezept für die Semmelknödel habe ich Euch auch zur Verfügung gestellt. Nur das Rezept für den selbstgemachten Rotkohl kann ich nicht preisgeben, da würde, glaube ich, mein "Schwiegervater" sich im Grabe rumdrehen (ich habe es ihm versprochen..) ;-) Sorry...

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schweinebraten Altbayrische Art“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 23 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schweinebraten Altbayrische Art“