Hackfleisch aus dem Glas ...

1 Std 55 Min leicht
( 89 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Hackfleisch vom Jungbullen 1 kg
Hackfleisch gemischt 2 kg
Zwiebeln 1 kg
Pökelsalz - vom Fleischer 30 g
Pfeffer bunt = 3 Teelöffel 12 g
Paprikapulver edelsüß = 3 Teelöffel 12 g
Paprikapulver scharf = 1 Teelöffel 4 g
Senfkörner gelb = 6 Teelöffel 30 g

Zubereitung

Vorbereitung:
25 Min
Garzeit:
1 Std 30 Min
Ruhezeit:
2 Std
Gesamtzeit:
3 Std 55 Min

1.Das ganz frische Hackfleisch in eine sehr große Schüssel geben. Die Zwiebeln würfeln - die reinen Zwiebelwürfel wiegen jetzt noch etwa 650 Gramm.

2.Zwiebeln mit allen Gewürzen zum Fleisch geben und den Hackteig gut durchmischen. Ich habe die Gewürze genau gewogen - so ist mein Hackfleisch aus dem Glas immer gleichgut! Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

3.Die Fleischmasse in saubere Schraubdeckelgläser füllen, die man später gut stürzen kann. Damit meine Gläser auch wirklich keimfrei (und nicht "nur" sauber) sind, ziehe ich sie vor dem Befüllen noch kurz durch kochend heißes Wasser.

4.Die Gläser nur bis 2 cm unterm Rand füllen, dann zuschrauben. Ein tiefes Backblech mit einem Küchenhandtuch belegen, die Gläser daraufstellen, etwa 2 cm hoch Wasser einfüllen, eine dicke, nasse Zeitung über die Gläser legen und ab damit in den Ofen - unterste Schiene.

5.90 Minuten lang "einwecken", dann die Ofentür öffnen, die Zeitung entfernen und die Gläser langsam abkühlen lassen.

6.Vor dem Verzehr sollte das Hackfleisch im Kühlschrank durchkühlen, damit der ausgetretene Fleischsaft nicht zu dünn daherkommt.

7.Die Hackmasse reicht übrigens für etwa 20 Gläser á 180 bis 200 Gramm.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hackfleisch aus dem Glas ...“

Rezept bewerten:
4,98 von 5 Sternen bei 89 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hackfleisch aus dem Glas ...“