Streichfähige Blutwurst ...

1 Std 45 Min leicht
( 41 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Hausmacher Blutwurst 2 Kringel
Kalbsleberwurst 200 g
Fleischbrühe 200 ml
Zwiebeln gewürfelt 4
Pfeffer aus der Mühle schwarz 0,5 Teelöffel
Majoran getrocknet 1 Teel.gehäuft
Bohnenkraut gerebelt 1 Teel.gehäuft
Schraubdeckel-Gläser etwas

Zubereitung

1.Die Würste in grobe Stücke schneiden und die Pelle abziehen. In einem Topf die Brühe erhitzen und die Wurst darin schmelzen, sodaß eine gleichmäßige breiige Masse entsteht.

2.Die gewürfelten rohen Zwiebeln mit dem Pfeffer einrühren. Majoran und Bohnenkraut über der Wurstmasse zwischen den Handballen zu Pulver zerreiben und unterheben und alles etwa 2 Minuten lang kräftig durchkochen.

3.Die fertige Masse in sterile Schraubdeckel-Gläser füllen - aber nur bis 3 cm unter den Rand der Gläser, weil sich die Wurst beim Einwecken noch etwas dehnt. Dann die Gläser fest verschließen.

4.In einen großen Topf ein Küchentuch legen, die Gläser daraufsetzen und mit heißem Wasser übergießen. Die Gläser sollten 3-4 cm hoch im Wasser stehen. Den Topf mit einem Deckel versehen und die Blutwurst etwa 80 bis 90 Minuten im kochenden Wasser einwecken. Dann vom Herd nehmen und in dem Topf abkühlen lassen.

5.So hat man immer eine besonders herzhafte, auch preiswerte und immer frische Blutwurst zur Hand. Mein Mann ist ganz verrückt auf diesen leckeren Aufstrich und für uns als Camper sind diese Vorräte einfach ideal!

6.Die Zutatenmenge ergab 6 Gläser + ein kleines Glas zum Probieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Streichfähige Blutwurst ...“

Rezept bewerten:
4,93 von 5 Sternen bei 41 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Streichfähige Blutwurst ...“