Kürbisgratin

Rezept: Kürbisgratin
11
13
3267
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
100 g
Speckwürfel
1
Zwiebel
1
Knoblauchzehe
1 kg
Kürbis frisch
1 EL
Kräuteressig
3 dl
Gemüsebrühe
SAUCE
1 EL
Butter
2 EL
Mehl
1,5 dl
Kochflüssigkeit
1 Becher
Saure Sahne
etwas Dill, frisch
1 Bund
Schnittlauch
1 Msp
Muskat
Salz
1 EL
Paniermehl
2 EL
Sbrinz-Käse, gerieben
Margarineflöckchen
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
08.12.2010
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
259 (62)
Eiweiß
2,7 g
Kohlenhydrate
6,7 g
Fett
2,7 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Kürbisgratin

Marroni Rahmsuppe
Reh-Entrecote mit Preiselbeer-Wildsauce

ZUBEREITUNG
Kürbisgratin

1
Speckwürfel in einer Pfanne langsam knusprig braten. Gehackte Zwiebel und gepresste Knoblauchzehe beigeben und kurz andämpfen.
2
Kürbis schälen, in kleine Würfel schneiden, beigeben und ebenfalls kurz dämpfen. Dann den Kräuteressig beigeben.
3
Mit Gemüsebrühe ablöschen. Kürbis knapp weichkochen, so dass die Würfel nicht zerfallen. Dies dauert, je nach Kürbissorte, 10-20 Minuten. Flüssigkeit beiseite stellen. Kürbis in eine gefettete Gratinform füllen.
4
Für die Sauce 1 EL Butter in einer Pfanne schmelzen. Mehl beigeben, kurz dünsten. 1.5 dl Kochflüssigkeit aufs Mal dazugiessen und unter ständigem Rühren mit dem Schwingbesen aufkochen. Pfanne vom Feuer ziehen.
5
Die saure Sahne beigeben und glattrühren. Dill und Schnittlauch beigeben. Mit Muskat und Salz würzen. Die Sauce über das Gemüse giessen.
6
Paniermehl und geriebenen Käse mischen und darüberstreuen. Margarineflöckchen darüber verteilen. Ca. 20 Minuten in der Mitte des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens gratinieren. GUTEN APPETIT!!!
7
- Bild kommt -

KOMMENTARE
Kürbisgratin

Benutzerbild von Leguem
   Leguem
Das isch vilech fürne Afänger wie mi grad es Zähnli z viel. Aber wede meinsch i söllis glich probiere, de wotti scho eis luege obis öppe ähnlech z schtand bringi. ***** si underwägs uf Basel. LG Jürg
HILF-
REICH!
Benutzerbild von Dietz
   Dietz
Das Rezept finde ich große klasse. 5* und LG.
Benutzerbild von bergsee
   bergsee
Diese Rezept muß ich dir leider entführen und zahle dir gerne eine Gebühr in Höhe von 5 *chen :-) GLG. Sylvia :-)
Benutzerbild von Brutzlere
   Brutzlere
Alle Zutaten, die Beschreibung und die Bildpräsentationen sind einfach P*E*R*F*E*K*T ... habe nächstens eigene Kürbisse im Garten ... 5*chen und vlg Brigitte
Benutzerbild von elke42
   elke42
Schön, dass Du die Fotos noch nachgeschoben hast, so weiß man doch, wie es aussehen wird. Mein Bernhard liebt ja Kürbis sehr. 5 Sterne hast Du schon bekommen.

Um das Rezept "Kürbisgratin" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung