Chinesische gedämpfte Hefebrötchen - Char Siu Bao

1 Std 25 Min leicht
( 13 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Mehl gesiebt 250 g
Hefe 0,5 Würfel
Zucker 1 TL
lauwarmes Wasser 150 ml
Schweineschnitzel 150 g
Frühlingszwiebeln 2
Hoi-Sin-Sauce 3 EL
Sesamöl 2 TL
Knoblauchzehe 1
Salz etwas
Sojasauce etwas
Austernsauce etwas

Zubereitung

1.Mehl in eine Schüssel sieben, eine Vertiefung eindrücken. Hefe hineinbröseln, mit Zucker bestreuen. Mit 150 ml lauwarmem Wasser zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort 45 Min. gehen lassen.

2.Für die Füllung Schweineschnitzel in kleine Stückchen schneiden. Frühlingszwiebeln waschen, putzen und fein würfeln. Das Öl im Wok erhitzen. Das Fleisch darin 5 Min. unter Rühren braten. Den Knoblauch schälen und dazupressen, die Frühlingszwiebel einrühren. Mit einer Prise Salz und Hoi-Sin-Sauce würzen. Nach Belieben evtl. mit wenig (max. 1 TL) Sojasauce und Austernsauce abschmecken.

3.Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche durchkneten und in 10 Stücke teilen. Diese rund (7 cm Ø) ausrollen. Jeweils etwas Füllung in die Mitte setzen und zu Brötchen zusammendrehen. Ränder gut festdrücken. Bambusdämpfer oder einen anderen Dämpfeinsatz mit einem feuchten Tuch auslegen. Die Brötchen hineinsetzen. Wok oder Topf 5 cm hoch mit Wasser füllen, Wasser zum Kochen bringen, Dämpfer aufsetzen. Die Brötchen zugedeckt bei starker Hitze ca. 20 Min. dämpfen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Chinesische gedämpfte Hefebrötchen - Char Siu Bao“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Chinesische gedämpfte Hefebrötchen - Char Siu Bao“