Apfel-Kürbis-Suppe

Rezept: Apfel-Kürbis-Suppe
Verführerisch - und mit frisch geriebenem Ingwer vefeinert!
3
Verführerisch - und mit frisch geriebenem Ingwer vefeinert!
00:45
3
2564
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
600 g
Kürbisfleisch
2
säuerliche Äpfel
1
Zwiebel
3 EL
Margarine, z.B. Rama
1 EL
frisch geriebene Ingwerwurzel
1 l
Delikatess Brühe
1 EL
brauner Zucker
0,5 TL
Zimt
1 Msp.
Piment
Salz
Pfeffer
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
19.09.2010
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
628 (150)
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Apfel-Kürbis-Suppe

ZUBEREITUNG
Apfel-Kürbis-Suppe

1
Kürbisfleisch in 1 cm große Würfel schneiden. Die Äpfel waschen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Einen Apfel grob würfeln, den anderen in Spalten schneiden. Die Zwiebel schälen und fein würfeln.
2
2 EL Margarine in einem Topf erhitzen. Geriebenen Ingwer, Kürbis-, Apfel- und Zwiebelwürfel hineingeben und ca. 5 Minuten dünsten. Die Brühe dazugießen, aufkochen und alles ca. 20 Minuten köcheln lassen, bis der Kürbis weich ist.
3
Inwischen Zucker, Zimt und Piment mischen. restliche Margarine in einer Pfanne erhitzen und die Apfelspalten darin anbraten. Apfelspalten mit der Zuckermischung bestreuen und kurz karamellisieren lassen.
4
Die Suppe vom Herd nehmen und mit einem Stabmixer fein pürieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die karamellisierten Apfelspalten auf der suppe anrichten.
5
Tipp: Sehr gut schmeckt die Suppe auch, wenn 150 ml Cremefine zum Kochen oder 2 EL Crème fraîche in der Brühe mitgekocht werden.

KOMMENTARE
Apfel-Kürbis-Suppe

Benutzerbild von Test00
   Test00
Stimmig. Gut beschrieben und mit leckeren Zutaten klasse zubereitet. Was möchte man mehr. LG. Dieter
Benutzerbild von Miez
   Miez
Da steht aber was Leckeres auf dem Tisch / ☆☆☆☆☆ schöne Grüße, Micha
Benutzerbild von Omen2002
   Omen2002
Tolle Variante von Kürbissuppe. 5*****Sternchen dafür. LG Omen

Um das Rezept "Apfel-Kürbis-Suppe" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung