Fleisch: Rinderherz-Ragout mit Steinpilzen und Preiselbeeren

leicht
( 26 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Rinderherz 500 g
Olivenöl etwas
Zwiebel 1
Möhre 1
Tomatenmark 1 TL
Rotwein 100 ml
Rinderbrühe 200 ml
Thymian 1 Zweig
Rosmarin 1 Zweig
Lorbeerblätter 3
Wacholderbeeren, gequetscht 5
Pfefferkörner, gemörsert 10
Salz 0,25 TL
Steinpilze, getrocknet 10 g
Preiselbeeren 2 EL

Zubereitung

1.Zuerst die Steinpilze, ca 30 Minuten, in heißem Wasser einweichen. In der Zwischenzeit das Rinderherz von Fett und zähen Häuten befreien und in kleine Würfel schneiden, denn der Herzmuskel bleibt relativ fest in seiner Konsistenz.

2.Öl erhitzen und die Fleischwürfel in 2 Tranchen scharf anbraten und wieder entnehmen. Grob gewürfelte Zwiebel und Möhre anrösten, dann Tomatenmark zugeben und etwas mitrösten.

3.Mit Rotwein und Brühe ablöschen. Nun das Fleisch, die Pilze und alle Gewürze zugeben. Ca. 2 Stunden, im geschlossenen Bräter, auf kleiner Flamme schmoren lassen. Gegebenenfalls Pilzeinweichwasser angießen.

4.Lorbeerblätter und Gewürzzweige aus der Sauce entfernen. Sauce mit Preiselbeeren und eventl. mit Salz und Pfeffer abschmecken. Servieren.

5.Dazu passen selbergemachte Spätzle und ein frischer, gemischter Salat.

6.HINWEIS: Vergeßt den Marsala auf dem Bild. Ich habe beim Abschmecken der Sauce umdisponiert und anstatt Marsala lieber Preiselbeeren verwendet.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Fleisch: Rinderherz-Ragout mit Steinpilzen und Preiselbeeren“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 26 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fleisch: Rinderherz-Ragout mit Steinpilzen und Preiselbeeren“