Gefüllte Spitzpaprika mit Tomatenreisbällchen

1 Std leicht
( 78 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Spitzpaprika rot 5 Stück
Tomaten frisch 4 Stück
Zwiebel weiß 2 Stück
Karotte 1 Stück
KuKo-Reis 1 Beutel
Schwein Hackfleisch frisch 250 g
Fleischbrühe (Würfel) 1 Stück
Paprikapulver edelsüß 1 EL (gestrichen)
Rotwein mittel Qualitätswein 1 Tasse
Salz etwas
Pfeffer etwas
Pflanzenöl etwas
Mehl etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
919 (220)
Eiweiß
17,3 g
Kohlenhydrate
0,5 g
Fett
16,7 g

Zubereitung

1.Paprika vorsichtig entkernen, von den Haltesträngen des Kerngehäuses säubern und waschen.

2.Den Beutelreis nach Packungsbeilage in einem Liter Fleischbrühe garen.

3.Zwiebel und Karotte fein Hacken und in Pflanzenöl anschmoren, bis die Zwiebeln glasig sind.

4.Jetzt das Hackfleisch mit 1/3 tel des Reises und den geschmorten Karotten/Zwiebelwürfeln mischen um damit die Paprika zu füllen.

5.Die Paprika im Pflanzenöl rundum anbraten mit einer Tasse Rotwein ablöschen und für 30 Minuten mit der Fleischbrühe, in welchem der Reisbeutel gegart wurde, zum schmoren ansetzen.

6.Die Tomaten enthäuten sehr fein hacken, mit einem Küchentuch von dem Fruchtwasser trennen, mit Salz, Pfeffer sowie dem Edelsüßpaprika würzen und zusammen mit dem restlichen Reis vermischt zu Reiskugeln formen.

7.Die Paprikaschoten zusammen mit den Reisbällchen und der etwas mit Mehl angedickten Soße sofort servieren. Der restliche Rotwein passt prima als Tischgetränk dazu ;-) Guten Appetit!

Auch lecker

Kommentare zu „Gefüllte Spitzpaprika mit Tomatenreisbällchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 78 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gefüllte Spitzpaprika mit Tomatenreisbällchen“