Beef in Stout

mittel-schwer
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
bestes, nicht zu mageres Rindfleisch 1 kg
Öl zum Anbraten etwas
rote Zwiebeln 3
frischer Knoblauch, nach Geschmack etwas
Karotten 2
kleine Sellerieknolle 1
Hand voll kleine Champignons 1
kleine Pastinaken 2
etwas Petersilienwurzel etwas
frischer Thymian, nach Geschmack etwas
frischer Rosmarin, nach Geschmack etwas
kleine Chilischote, gehackt 1
Lorbeerblätter 2
Salz etwas
Pfeffer etwas
Cayenne etwas
Tomatenmark 2 EL
Flaschen Stout (schwarzbraunes, hopfenbitteres Bier) 2
Spätzle, fertig gekauft 500 g
Garnitur: etwas
Petersilie etwas
Koriandergrün etwas
roter Pfeffer etwas

Zubereitung

1.Das Rindfleisch in gleichmäßige Stücke schneiden und kurz von allen Seiten anbraten. Danach aus dem Topf nehmen.

2.Das Gemüse waschen bzw. schälen oder putzen und klein hacken. Nun zuerst die Zwiebeln anschwitzen, danach das restliche Gemüse zugeben und alles rundum anschmoren.

3.Das Rindfleisch wieder in den Topf geben, Tomatenmark und Gewürze zufügen und alles mit dem Stout ablöschen. Nun im Schmortopf im Ofen ungefähr 2 Stunden bei niedriger Hitze schmoren lassen.

4.Zum Servieren die Lorbeerblätter entfernen.

5.Anmerkung: Das Bier hat in diesem Rezept eine ähnliche Funktion wie der Wein bei einem Coq au Vin. Durch die Säure und die Feuchtigkeit wird das Fleisch beim Schmoren sehr zart. Das Malz sorgt mit seiner Süße für einen ausgezeichneten Geschmack).

6.Die Spätzle in Salzwasser bissfest garen, abgießen und zum Fleisch servieren. Das Ganze mit Petersilie, Koriandergrün und rotem Pfeffer garnieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Beef in Stout“

Rezept bewerten:
4,5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Beef in Stout“