Weihnachtsplätzchen: Cappucino-Spritzgebäck

30 Min mittel-schwer
( 28 )

Zutaten

Zutaten für 30 Personen
Margarine, z.B. Sanella 125 g
Puderzucker 100 g
Cappuccino-Pulver, instant 10 g
Ei 1 Stk.
feine Speisestärke 100 g
Mehl 150 g
für die Verzierung: etwas
Vollmilchkuvertüre, gehackt oder alternativ weiße Kuvertüre 100 g

Zubereitung

1.Margarine, Puderzucker, Cappuccinopulver, Ei, Speisestärke und 1/3 Mehl mit dem Handrührgerät gut verrühren. Zuletzt das restliche Mehl nach und nach unterrühren.

2.Den Teig in einen Spritzbeutel füllen und Kringel, S-Schleifen, oder Herzen auf ein mit Backpapier belegtes Blech spritzen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 7 Min. backen (hängt vom Backofen ab, im Rezept waren 9 Min. angegeben bei 210 Grad, aber das wäre bei mir zu viel gewesen). Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

3.Kuvertüre im heißen Wasserbad schmelzen und Gebäck jeweils zur Hälfte hineintauchen. Kuvertüre fest werden lassen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Weihnachtsplätzchen: Cappucino-Spritzgebäck“

Rezept bewerten:
4,5 von 5 Sternen bei 28 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Weihnachtsplätzchen: Cappucino-Spritzgebäck“