Mini-Windbeutel

1 Std leicht
( 126 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Für ca. 12 Windbeutel; Für den Brandteig: etwas
Wasser 250 ml
Salz 1 Prise
Butter 50 g
Zucker 1 EL
WeizenmehlType 405 150 g
Eier Größe M 4
Backpulver 1 TL
Für die Füllung: etwas
Vanilleschote 1
Schlagsahne 300 g
Vanillezucker 3 Päckchen
Sahnesteif 1 Päckchen
Puderzucker etwas

Zubereitung

1.Das Wasser mit Salz, Butter und Zucker zum Kochen bringen. Vom Herd nehmen, das Mehl zugeben und zu einem glatten Teig verrühren. Den Topf zurück auf den Herd stellen und solange rühren, bis sich die Teigmasse vom Topf zu einem Kloß löst und sich am Boden eine weiße Haut bildet.

2.Den Teig in eine Rührschüssel geben und die Eier einzeln unterrühren, bis er schwerreißend vom Löffel fällt. Das Backpulver zuletzt unterrühren. Ein Backofenblech einfetten und mit Mehl bestäuben. Den Backofen auf 200° C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Teighäufchen auf das vorbereitete Backblech spritzen und etwa 30 Minuten im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene backen. Sofort den Deckel abschneiden und etwa 20 Minuten abkühlen lassen.

3.Die Sahne mit Vanillemark, -zucker und Sahnesteif steif schlagen. Die Creme auf die Windbeutelböden spritzen und den Deckel aufsetzen. Mit Puderzucker und evtl. frischen Beeren garniert servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Mini-Windbeutel“

Rezept bewerten:
4,94 von 5 Sternen bei 126 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Mini-Windbeutel“